Mehr-Genuss-Logo

saftig lecker!

Fisch braten - So gelingt es dir ganz einfach!

Fisch zu braten ist kein Hexenwerk. In diesem Ratgeber erfährst du alles, was du wissen musst, damit er dir perfekt gelingt!
10Arbeitszeit
10Kochzeit
Zeit insgesamt 20 Min.
Katharina und Tom
Hi! Wir sind Kathi & Tom. Egal ob einfaches Kochen unter der Woche oder schöne Kochabende mit Freunden am Wochenende - mit jahrelanger Profi- Erfahrung versorgen wir dich mit vielen Tipps, Tricks sowie Rezepten zum bewussten Kochen und mehr Genießen bei dir Zuhause.
Inhaltsverzeichnis
Primary Item (H2)

Zutaten

Für 2 Portionen á 160g
Für lecker gebratenen Fisch
320 g Fischfilet deiner Wahl
ca. 50 g Mehl zum mehlieren
3 EL Öl zum Braten
etwas Salz und Pfeffer
Nährwerte anzeigen

Nährwerte

Für eine Portion
420 kcal
12 g
30 g
36 g
Eisen,
Zink,
Mangan

UNSER KOCHBUCH FÜR 0,00 Euro!

Trage dich jetzt in unseren Genussletter ein und erhalte monatlich kostenlos die besten Rezepte per Mail. Zusätzlich erhältst du unser Kochbuch mit 140 Seiten und Wissen aus 5 Jahren Profiküche statt für 19,95€ für 0,00 € mit dazu.

Abmeldung jederzeit möglich. Die Einwilligung umfasst die Hinweise zu Widerruf, Versanddienstleister und Statistik gemäß unserer Datenschutzerklärung.

Zubereitung

In nur 6 Schritten zum fertigen Gericht!
1

Wasche als erstes deine Filets unter kaltem Wasser gründlich ab und tupfe sie dann mit etwas Küchenpapier trocken.

Überprüfe, ob noch Gräten im Filet zu spüren sind. Streiche dafür mit deinen Fingerspitzen und etwas Druck über beide Seiten des Filets. Solltest du auf Gräten stoßen, kannst du sie ganz einfach mit einer Pinzette herausziehen.

Fisch vor dem Braten auf Gräten überprüfen

 


2

Fülle jetzt das Mehl (ca. 50 g ) in einen tiefen Teller. Solltest du dein Filet nicht mehliert haben wollen, kannst du die Schritte mit dem Mehl einfach überspringen. Solltest du Lachs vor dir haben, empfehlen wir dir ebenso ihn nicht zu mehlieren.

Durch das Mehlieren entsteht eine hauchdünne Kruste, die den Fisch umgibt.

Mehr zum mehlieren vor dem braten

3

Salze bzw. würze deinen Fisch von allen Seiten (weiter unten erfährst du, welche Gewürze noch alles zu deinem Fisch passen könnten ).

Lege deine Filets jetzt in das Mehl und bedecke sie von allen Seiten. Nimm sie dann heraus und klopfe das überschüssige Mehl gründlich von den Filets ab.

Fisch vor dem Braten mehlieren Fisch vor dem Braten mehlieren von allen Seiten


4

Nimm dir jetzt eine beschichtete Pfanne zur Hand und gib etwas Öl zum Braten (3 EL ) hinein. Erhitze sie auf mittlerer Stufe.

Sobald das Öl heiß ist, gibst du deine Filets hinein. Jetzt heißt es: Abwarten. Das Filet sollte nicht viel gewendet werden, während es brät - das heißt wir wenden es nur ein Mal. Du erkennst wie weit der Fisch ist daran, dass er an den Seiten langsam weißer wird. Dieses weiß bedeutet, dass es dort gar ist.

Pfanne mit Öl vorheizen mehlierten Fisch in die Pfanne legen zum anbraten

5

Sobald das Weiße also die Fischmitte erreicht hat, kannst du ihn umdrehen und genauso lange von der anderen Seite braten. Du kannst dabei wieder beobachten, wie das Weiße langsam bis zur Mitte des Fisches wandert.

Wunder dich nicht über die Dauer! Fisch brät sehr viel kürzer als Fleisch! Du solltest daher an der Pfanne stehen bleiben.

Fisch von zweiter seite anbraten

6

Sobald das Filet ebenfalls von der anderen Seite gebraten ist, kommt nun der finale Test, ob der Fisch gar ist: Drücke das Filet mit zwei Fingern leicht zusammen. Gehen die Fischlamellen dabei leicht auseinander, ist er gar.

Jetzt kannst du die leckeren Filets servieren und genießen!

Fisch perfekt braten Rezept

Kennst du schon unseren Kochkurs?

Fisch braten Rezept Pinterest

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Inhalt