Mehr-Genuss-Logo

Tintenfisch zubereiten - Calamari in der Pfanne oder auf dem Grill

Lecker gebratene oder gegrillte Calamari! So werden sie richtig lecker!
35Arbeitszeit
5Kochzeit
Zeit insgesamt 40 Min.
Katharina und Tom
Hi! Wir sind Kathi & Tom. Egal ob einfaches Kochen unter der Woche oder schöne Kochabende mit Freunden am Wochenende - mit jahrelanger Profi- Erfahrung versorgen wir dich mit vielen Tipps, Tricks sowie Rezepten zum bewussten Kochen und mehr Genießen bei dir Zuhause.

Zutaten

Für 4 Portionen á 120g
4 Stück (ca. 500 g) Tintenfische (frisch oder TK)
2 Zehen Knoblauch
2-4 EL Raps- oder Olivenöl
1 EL Zitronensaft
etwas Salz und Pfeffer
optional: etwas frische Petersilie
Nährwerte anzeigen

Nährwerte

Für eine Portion
180 kcal
3 g
8 g
23 g
Vitamin B,
Vitamin E,
Natrium

UNSER KOCHBUCH FÜR 0,00 Euro!

Trage dich jetzt in unseren Genussletter ein und erhalte monatlich kostenlos die besten Rezepte per Mail. Zusätzlich erhältst du unser Kochbuch mit 140 Seiten und Wissen aus 5 Jahren Profiküche statt für 19,95€ für 0,00 € mit dazu.

Abmeldung jederzeit möglich. Die Einwilligung umfasst die Hinweise zu Widerruf, Versanddienstleister und Statistik gemäß unserer Datenschutzerklärung.

Zubereitung

In nur 7 Schritten zum fertigen Gericht!
1

Zubereitung von küchenfertigen Tintenfischen

Du musst deine Tintenfische noch ausnehmen? Dann findest du weiter unten eine genaue Anleitung, wie du das am besten machst!
Hier arbeiten wir jetzt mit bereits küchenfertigen und ungefähr zimmerwarmen Calamari. Solltest du zu TK-Ware greifen, dann taue die Tintenfische rechtzeitig auf.

Wasche dann die sauberen Tuben (4 Stück,  ca. 500 g ) einmal unter fließendem Wasser ab und tupfe sie dann trocken.


2

Nimm dir nun ein Messer zur Hand und schneide die Tuben auf einer Seite ganz leicht quer ein. Achte dabei darauf, dass du wirklich nur die äußerste Schicht leicht einschneidest.

Tintenfische leicht quer einschneiden

3

Vor dem eigentlichen Braten/Grillen, müssen die Tintenfische ganz kurz vorgekocht werden. Dies ist nicht viel Aufwand und garantiert ein saftiges Ergebnis!

Erhitze jetzt einen Topf mit Wasser auf mittlerer bis hoher Stufe. Das Wasser soll ca. 80° C warm werden, also nicht kochen. Hast du ein Küchenthermometer zur Hand, kannst du die Temperatur ganz leicht ausmessen.

Sobald das Wasser ca. 80° C erreicht hat, salzt du es und gibst dann die Tintenfische für 1 Minute in das Wasser. Anschließend gießt du sie durch ein Sieb ab und lässt sie gut abtropfen. Während du gleich andere Dinge vorbereitest, können die Calamari ganz einfach im Sieb ruhen.

 


4

Schäle nun den Knoblauch (2 Zehen ) und schneide ihn fein. Erhitze jetzt in einer Pfanne das Raps- oder Olivenöl (2 EL ) bei mittlerer Hitze. Sobald das Öl heiß ist, gibst du den Knoblauch hinein und brätst ihn an, bis er eine gold-braune Farbe hat.

Nimm dir dann eine kleine Schüssel zur Hand und fülle den gesamten Knoblauch mit dem Öl dort hinein.

Knoblauch für Risotto würfeln

 

5

Tupfe deine Tintenfische vor dem Garen gut von beiden Seiten trocken und salze sie nach Belieben von beiden Seiten.

In der Pfanne: Erhitze jetzt wieder die Pfanne mit etwas Raps- oder Olivenöl bei mittlerer Stufe. Sobald das Öl heiß ist, gibst du die Tintenfische hinein und brätst sie für 2 Minuten von jeder Seite an.

Auf dem Grill: Heize dafür deinen Grill auf und lege die Calamari dann auf das Rost. Grille sie von beiden Seiten für ca. 2 Minuten und gib acht, dass sie von der Unterseite nicht zu dunkel werden.

Eingeschnittene Calamari von beiden Seiten leicht grillen oder braten Leichte Grillstreifen auf den Tintenfischen

6

Sobald die Tintenfisch fertig gebraten bzw. gegrillt sind, bestreichen wir sie jetzt final mit dem vorbereiteten Öl! Nimm dafür dein Knoblauch-Öl zur Hand und gib ca. 1 EL Zitronensaft hinein. Optional kannst du auch noch ein wenig frische Petersilie hacken und dazugeben. Vermenge es kurz und streiche dann die gegarten Calamari damit ein.

Jetzt nur noch servieren und genießen!

Tintenfisch Calamari zubereiten

7

So nimmt man Tintenfisch aus

  1. Tentakel abschneiden
  2. Innereien herausnehmen
  3. Flügel abschneiden
  4. Hinten kleines Loch einschneiden und unter fließendem Wasser gründlich ausspülen
  5. Haut abziehen
  6. Erneut gründlich abwaschen

Kennst du schon unseren Kochkurs?

Tintenfisch, Oktopus, Pulpo, Calamari, Krake - Das steckt in den unterschiedlichen Begriffen

Jetzt kommt Licht ins Dunkel! Jedes im Meer lebende Weichtier, das keine Muschel oder Schnecke oder Qualle ist, besitzt viele Arme und ist ein Kopffüßer. 

Kopffüßer, die Tinte zur Gefahrenabwehr einsetzen, sind Tintenfische. Davon gibt es wieder Vertreter, die lang gezogene Tuben ausbilden, sie heißen Kalmar und Sepia. Calamari meint eher die in Ringe geschnittene Tuben der Kalmare und Sepien. 

Im Verhältnis nicht ganz so langgezogene Tuben haben Krake, Oktopus und Pulpo. Krake ist der deutsche Begriff, der sich auf den Tellern eher nicht durchgesetzt hat. Oktopus und Pulpo meinen das gleiche Tier und sind durch internationale Küchen eher geläufig. Der Krake unterscheidet sich zu den anderen Kopffüßern darin, dass er acht voll ausgebildete Fangarme hat.

Roher Tintenfisch Calamari ganz

Wie schmeckt ein Tintenfisch?

Tintenfisch schmeckt nicht richtig nach Fisch, sondern eher mild und etwas süßlich. Ohne einen starken Eigengeschmack lassen sich Tintenfische also super gut würzen und gehen fast jede Aromatik mit.

Wie bekomme ich Tintenfischtuben weich?

Die Tuben der Sepien oder Kalmare eignen sich für kurze, schnelle Hitze wie beim Grillen oder Braten. Ein zu langes Garen führt zu einer gewissen Zähigkeit. Zusätzlich kannst du die Tuben mit einem scharfen Messer einritzen (Ziselieren). Eine Marinade mit Säure (Zitronensaft) begünstigt die Zartheit.

Um einen Pulpo zart zu bekommen, kannst du ihn roh wie ein Schnitzel klopfen und anschließend für 2 Stunden köcheln. Eleganter ist es, ihn Sous-vide zu garen. Anschließend lässt er sich sehr gut braten oder grillen.

Kann man Tintenfisch roh essen?

Wenn du dir Tintenfisch in Sushi-Qualität kaufst, dann kannst du ihn auch roh essen. Beachte aber, dass du sehr dünne Scheiben des Kalmars oder der Sepia schneidest, denn dann lässt sich das Fleisch besser kauen. Pulpo empfehlen wir nicht roh zu essen, da seine Fangarme wesentlich dicker sind als die Tuben des zum Beispiel Kalmar und damit auch wesentlich zäher im Biss sind.

Was kann man alles vom Tintenfisch essen?

Essen kannst du die Tube und die Fangarme. Den Fangzahn, den kugelförmigen Magen, die Tintensäckchen und das Innere der Tuben sind kein Highlight auf dem Teller.

Kann man den Kopf vom Tintenfisch essen?

Den Kopf könntest du essen, allerdings ist dieser sehr hart und beinhaltet die Tintensäckchen und den Fangzahn samt Kugelmagen. Wir empfehlen den Kopf nicht mitzuessen.

Calamari zubereiten Tintenfisch Pinterest

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Inhalt
Suche
* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das kostet für dich nicht mehr. Wir erhalten aber eine kleine Provision, mit der du das Projekt unterstützt.
Inhalt