• Filtern

Halloumi richtig zubereiten – Grillkäse in Perfektion

Saftig-Quietschig! Halloumi ist als Grillkäse besonders für seine Quietschigkeit bekannt! Hier findest du ein tolles Rezept, wie du den lauten Käse richtig lecker zubereitest!
4.7/5
Auf Basis von 29 Bewertungen
Halloumi zubereiten Rezept
10 Min.

Aktive Arbeitszeit

17 Min.

Gesamt

7 Min.

Ruh- & Kochzeit

Teilen
Drucken
5/5
Auf Basis von 29 Bewertungen

Teile dieses Rezept über

400

Kalorien

5 g

Kohlenhydrate

35 g

Fett

18 g

Eiweiß

Zutaten

2 Portionen
Eine Portion hat 90 g

Hinweis: Die Portionsangaben passen sich nach Änderung der Anzahl nicht automatisch im Rezeptablauf an.

  • Für den perfekten Grillkäse

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Zubereitung

  1. fülle als erstes dein Öl (3 EL Raps- oder Sonnenblumenöl ) in eine kleine Schüssel.

    Trenne jetzt die Chilischote (0,5 Stück ) auf und entferne die Kerne. Hacke sie danach ganz fein und gib sie in das Öl. Solltest du es gern scharf mögen, kannst du die Kerne drin lassen.

    Chili klein hacken für Halloumi

  1. Schäle jetzt auch den Knoblauch (1 Zehe ), hacke ihn fein und gib sie mit ins Öl. Füge jetzt auch den Zitronensaft (1 EL ), den Honig (1 TL ) und eine Prise Salz ins Öl und verrühre es gut.

    Öl mit Chili und Knoblauch anrühren für Halloumi

     

  2. Schneide dann den Halloumi Käse (160 g ) in 1-1,5 cm dicke Scheiben und leg sie auf einen Teller. Gib dann das vorbereitete Öl über den Käse und verteile es gleichmäßig. Decke den Halloumi nun gründlich mit Frischhaltefolie ab und stelle ihn für 2 Stunden in den Kühlschrank, damit die Aromen schön in den Käse ziehen können.

    Rohen Halloumi im Scheiben schneiden für zubereitung Halloumi auf Teller legen und würzen

  1. Nach Ablauf der 2 Stunden, kannst du den Käse jetzt auf den Grill / in die Pfanne / in den Ofen legen.

    Pfanne: Brate den Halloumi bei mittlerer Stufe von jeder Seite ca. 1-2 Minuten an. Dabei wird er schön warm und bekommt eine schöne Farbe.

    Grill: Grille den Käse kurz und heiß von beiden Seiten, bis er eine schöne gold-braune Farbe hat.

    Ofen: Verwende bei deinem Ofen die Grill-Funktion! “Grille” ihn im vorgeheizten Ofen (180° C) von beiden Seiten ca. 3 Minuten.

    Anschließend kannst du ihn direkt servieren und genießen!

    Halloumi zubereiten Rezept

     

Fehler im Rezept gefunden?

Melde einen Fehler

Du hast das Rezept nachgekocht? Folge uns auf Instagram und markiere uns mit @mehrgenuss , wenn du es uns zeigen möchtest. Wir würden uns freuen und reposten es auch gerne in unserer Story!

Weitere Inspirationen und passende Rezepte

Hi! Wir sind Katharina & Tom. Egal ob einfaches kochen unter der Woche oder schöne Kochabende mit Freunden am Wochenende – mit jahrelanger Profi Erfahrung versorgen wir dich mit vielen Tipps, Tricks sowie Rezepten zum bewussten kochen und mehr genießen bei dir Zuhause.

Wissenswertes

Wie bereitet man Halloumi in der Pfanne, auf dem Grill oder im Backofen zu?

Bereite deinen Käse wie oben beschrieben vor.

Pfanne

Willst du ihn in der Pfanne braten, dann streife überschüssige grobe Bestandteile der Marinade ab, denn sie verhindern ein gleichmäßiges Bräunen und verbrennen selbst schneller als der Käse (nicht leckere Bitterstoffe). Brate den Käse nur kurz an, denn es geht darum, dass er eine schöne Bräunung erhält und warm wird, denn gar ist er quasi schon.

Grill

Auch hier streifst du vorher alles ab, was auf dem Grill nur verbrennen würde. Anhaftendes Öl ist kein Problem. Grille den Käse kurz und heiß, bis er eine schöne knusprige Oberfläche erhalten hat. Danach kannst du ihn in eine kältere Zone legen, bis er auf den Teller kommt.

Backofen

Halloumi im Backofen zuzubereiten ist eine super Idee, wenn der Ofen über eine Grillfunktion verfügt. Dafür legst du den in Scheiben geschnittenen Halloumi samt Marinade in eine feuerfeste Backform o.ä. und grillst ihn für ungefähr 3 Minuten, bis die Ränder schön braun werden. Danach drehst du die Scheiben um und wiederholst das Grillen.

Dein Ofen hat keine Grillfunktion? Dann mach es typisch zyprisch und lege den in Scheiben geschnittenen Käse in eine geölte Auflaufform, gib die Zutaten der Marinade dazu und verschließe die Form mit einem Deckel oder Alufolie. Nun lässt du den Halloumi für gut 40 Minuten bei 220 °C im Ofen backen.

Halloumi zubereiten auf Grill Backofen und Pfanne

3 weitere leckere Rezeptideen mit dem zypriotischen Grillkäse

Halloumi Burger

Grille oder brate deinen Halloumi, bis er eine schöne Bräunung erreicht hat. Dann bestreiche ihn mit einem Mango-Chili-Chutney und streue ein paar gesalzene und geröstete Cashewkerne darüber. Für eine besondere Optik kannst du Wildkräuter- oder Feldsalat auf deinen Burger legen.

Halloumi-Wassermelonensalat

Würfel eine reife Wassermelone in eine große Schale und brösel Halloumi Käse darüber. Jetzt kochst du einen starken Pfefferminztee und lässt ihn auf ca. 50 °C abkühlen. Gieße den Tee und ordentlich Olivenöl über den Salat. Nach ein paar Minuten ist der Salat durchgezogen und kann gegessen werden.

Knusprige Halloumi-Taschen mit Aubergine und Zucchini

Schneide dünne Scheiben Aubergine und Zucchini und brate sie in einer Pfanne an. Danach gibst du sie auf ein Küchentuch und tupfst überschüssiges Öl ab. Brate in derselben Pfanne zwei dünne Scheiben Halloumi an. Jetzt legst du auf eine Scheibe Käse, Aubergine und Zucchini. Hacke getrocknete Tomaten und streue etwas davon auf die Gemüsescheiben. Lege einen Zweig Thymian oder Rosmarin darauf. Jetzt kommt wieder je eine Scheibe Zucchini und Aubergine. Zum Schluss legst du den “Deckel”, eine Scheibe Halloumi oben drauf. Wichtig ist, dass die Gemüsescheiben nicht über den Rand des Käses überstehen. Jetzt kannst du deine Halloumi-Tasche mit Bacon umwickeln und auf dem Grill oder in der Pfanne knusprig werden lassen.

Du kannst das Ganze auch panieren, wenn du auf Speck verzichten möchtest. Dafür empfehlen wir, dann die Gemüsescheiben und die getrockneten Tomaten klein zu hacken oder zu schneiden. Anschließend schneidest du eine Tasche in den Halloumi und füllst ihn mit dem Gemüse. Auch hier ist wichtig, dass die Füllung nicht zu viel wird, damit sich der Käse geschlossen panieren lässt.

Halloumi auf dem Grill für leckeres Rezept

Was ist Halloumi eigentlich?

Halloumi bezeichnet eine sehr alte, ursprünglich ägyptische Methode der Käseherstellung. Von Ägypten aus verbreitete sie sich bis in den Mittelmeerraum. Heute wird Halloumi meist aus Schafmilch hergestellt und ist gerade auf Zypern sehr beliebt. Der Mozzarella ist ihm sehr ähnlich, jedoch wesentlich weicher und weniger würzig.

Wie schmeckt Halloumi?

Je nach Hersteller schmeckt der Käse mal milder, mal intensiver. Auch die Wahl der verwendeten Milch wirkt sich auf sein Aroma aus. Salzig und würzig ist er aber immer. 

Kann man Halloumi roh essen?

Halloumi kannst du auch roh essen. Bedenke dabei aber, dass sein Aroma erst bei Wärme oder Hitze voll zum tragen kommt.

Warum schmilzt Halloumi nicht wie jeder andere Käse?

Halloumi, Sauermilchkäse (Harzer), Molkenkäse (Ricotta) und Tofu werden mit säurehaltigen Flüssigkeiten oder auch durch Milchsäurebakterien zur Gerinnung gebracht. Sie enthalten kein Lab und beginnen dann auch nicht ab 37 °C zu schmelzen.

Halloumi zubereiten Pinterest

Wie wird Halloumi hergestellt?

Frische Milch wird erwärmt und eine Säure zugegeben. Die Gerinnung der Milchproteine setzt ein. Danach wird die entstandene Käseschicht zerteilt und nochmals erwärmt. Die abgesonderte Flüssigkeit heißt Molke und wird zunächst abgegossen. Anschließend wird die zurückgebliebene Käsemasse ausgepresst und in Form gebracht. Diese Quadrate werden nach einer Ruhezeit in der Molke gekocht und darauf folgend mit Salz und oft auch mit Minze bestreut. Als Letztes wird der Käse gefaltet und gedrückt, was ihm seine typische Form gibt.

Wie gesund ist er?

Halloumi hat gesunde Inhaltsstoffe wie die Vitamine B2, B12 und D in nennenswerten Mengen. Sie sind wichtig für den Knochenbau, helfen bei der Regulierung des Kalzium- und Phosphathaushalts und fördern eine Reihe von biochemischen Abläufen im Körper. Er enthält aber auch Kalium, Magnesium, Natrium und Phosphor. Daneben bietet er in 100 g 27,7 g Protein. Zu viel solltest du von diesem Käse aber nicht essen, denn mit gut 30 g hat er auch einiges an Fett zu bieten. 

Warum quietscht Grillkäse beim essen?

Bei der Herstellung wird ein Kochvorgang genutzt. Dieser verändert die Verbindung der Proteine so sehr, dass sie “zäher” zusammenhängen (wie bei einem gekochten Ei). Insgesamt beeinflusst das natürlich die Konsistenz, welche dann so kompakt auf deine Zähne trifft, dass es quietscht.

Kommentare & Bewertungen

0 0 votes
Deine Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x

Inhaltsverzeichnis