Mehr-Genuss-Logo

super zart & saftig

Schweinefilet im Speckmantel aus dem Ofen - So hast du es noch nicht gegessen!

5  5/5 aus 8 Bewertungen
Herzhaft saftiges Schweinefilet im Speckmantel an Champignonssauce mit Bohnen-Dattel Gemüse - Ein Gedicht das es zu probieren lohnt!
60 Arbeitszeit
110 Kochzeit
Zeit insgesamt 170 Min.
Katharina und Tom
Hi! Wir sind Kathi & Tom. Egal ob einfaches Kochen unter der Woche oder schöne Kochabende mit Freunden am Wochenende - mit jahrelanger Profi- Erfahrung versorgen wir dich mit vielen Tipps, Tricks sowie Rezepten zum bewussten Kochen und mehr Genießen bei dir Zuhause.

Utensilien

Sortiert nach Idealität - Du hast 1. nicht? Nimm 2. 
Bratengarn
Kernthermometer
Dir fehlt noch eines der Utensilien? Klicke hier und entdecke unsere Empfehlungen. 

Zutaten

Für 2 Portionen á 350 g
Für das Schweinefilet im Speckmantel
1 Schweinefilet
8 Scheiben Speck
etwas Salz, schwarzen Pfeffer, Kreuzkümmel
etwas Rapsöl
Perfekt dazu
Unsere cremige Champignon Rahm-Sauce
Unser würziges Kartoffelgratin
Nährwerte anzeigen

Nährwerte

Für eine Portion
450kcal
1 g
10 g
82 g
Vitamin B,
Vitamin E,
Kalium

UNSER KOCHBUCH FÜR 0,00 Euro!

Trage dich jetzt in unseren Genussletter ein und erhalte monatlich kostenlos die besten Rezepte per Mail. Zusätzlich erhältst du unser Kochbuch mit 140 Seiten und Wissen aus 5 Jahren Profiküche statt für 19,95€ für 0,00 € mit dazu.

Abmeldung jederzeit möglich. Die Einwilligung umfasst die Hinweise zu Widerruf, Versanddienstleister und Statistik gemäß unserer Datenschutzerklärung.

Video

Zubereitung

In nur 6 Schritten zum fertigen Gericht!
1

Als erstes parierst du dein Schweinefilet - das heißt du entfernst die weißen Sehnen vom Filet. Dies geht am besten mit einer scharfen, langen und flexiblen Klinge

Schweinefilet parieren Schweinefilet sehnen entfernen


2

Lege nun die Scheiben Speck (8 Scheiben) dachziegelartig auf dein Brett und lege das Schweinefilet darauf. Das dünne Ende vom Schweinefilet klappst du dabei etwas ein, damit das Filet ungefähr an jeder Stelle gleich dick ist.

Speck auslegen Schweinefilet im Speckmantel einrollen

 

Schweine wird in Speck eingerollt Schweinefiletspitze einklappen

3

Würze dein Schweinefilet nun dezent mit Salz und etwas schwarzem Pfeffer. Gut macht sich übrigens auch etwas Kreuzkümmel. Wickel das Schweinefilet nun stramm in dem Speck ein und binde es anschließend mit etwas Küchengarn zusammen.

Schweinefilet im Speckmantel würzen Schweinefilet einreiben Schweinefilet einrollen Eingerollte Schweinelende in Speck Schweinefilet binden


4

Erhitze eine Pfanne mit etwas Rapsöl auf höchster Stufe und brate das Schweinefilet im Speckmantel scharf von allen Seiten an. Heize den Ofen auf ca. 75°C Umluft vor und lege dein Schweinefilet auf ein Backblech und schiebe es in den Ofen.

Unsere Empfehlung an dieser Stelle ist ein Braten- bzw. Kernthermometer, das dir genau die Temperatur im inneren des Fleisches anzeigt. Bei 59°C ist dein Schweinefilet perfekt rosa und kann aus dem Ofen genommen werden.

Solltest du kein Bratenthermometer haben, lasse dein Schweinefilet ca. 1,25 Stunden im Ofen.

Schweinefilet im Speckmantel anbraten Röstaromen am Speck Filet wird gebraten Kerntemperatur vom Schweinfilet prüfen Schweinefilet im Speckmantel aus dem Ofen

5

Wenn du auch die Champignonsauce nachmachen möchtest, kannst du hier das Rezept dafür finden.

Wenn du Interesse an dem leckeren Bohnengemüse hast, dann wirst du hier fündig.

6

Sobald die Zeit für das Schweinefilet um ist oder dein Kernthermometer 59°C anzeigt, kannst du es aus dem Ofen nehmen und in Scheiben schneiden. Richte anschließend deinen Teller nach belieben an. Als Sättigungsbeilage passt übrigens unser Kartoffelgratin perfekt.

Küchengarn vom Filet lösen Filet tranchieren Filet anrichten und genießen

Kennst du schon unseren Kochkurs?

Dieses Rezept verbindet saftiges Schweinefilet mit einer leicht rauchigen Speck Note. Einfach wundervoll! Ein perfektes Festessen oder einfach zum genießen für zwischendurch.

Wenn du mehr über die Vorbereitung von Schweinefilet und die richtige Wahl beim Kauf erfahren möchtest, schau dir mal unseren großer Ratgeber zum Thema Schweinefilet an. Du suchst mehr Rezepte? Dann schau mal bei unseren Schweinefilet Rezepten vorbei!

Welcher Wein passt zu Schweinefilet im Speckmantel?

Zum Schweinefilet im Speckmantel passen Weine mit der Rebsorte Grauburgunder oder aber für experimentierfreudige Gewürztraminer.

Schweinefilet im Speckmantel auf Pinterest

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Alle Kommentare

  1. Hallo
    danke für das tolle Rezept - kann man so ein Filt auch nur im Backofen zu bereiten - wenn ja wie ?
    Danke
    und viele Grüße

     5/5
     5/5
    1. Hallo Inge,

      danke für deinen Kommentar. Ja, dass geht auch. Lass dafür einfach den Schritt mit dem Anbraten in der Pfanne aus und leg das
      eingewickelte Schweinefilet direkt in den Ofen. Damit du dann auch ohne Anbraten ein paar Röstaromen bekommst, solltest du den Ofen zu Anfang auf ca. 200°C stellen
      und anschließend nach ca. 7 Minuten die Hitze auf die im Rezept empfohlene Temperatur von 75°C runter stellen. Am besten kontrollierst du dann wie im Rezept beschrieben die Kerntemperatur mit
      einem Bratenthermometer. (Schweinefilet kann schnell austrocknen)

      Viel Erfolg und beste Grüße
      Tom

  2. Das hört sich so lecker an, dass ich es zusammen mit eurem dazu empfohlenen Kartoffelgratin nachkochen wollte... allerdings habe ich nur einen Backofen 😃 und die Temperaturen sind doch sehr unterschiedlich. Ich nehme an, dass es nichts bringt, das Gratin einfach gleich mit in den Ofen zu stellen?

     5/5
     5/5
    1. Hallo Kerstin, du kannst das Gratin einfach früher zubereiten und fertig machen. (Vielleicht am Tag davor). Dann kannst du das Gratin einfach kurz bevor du das Schweinefilet in den Ofen stellst, abgedeckt bei 160°C im Ofen für 15 Minuten heiß machen. Stell dann den Ofen auf die niedrigere Temperatur (wie im Rezept beschrieben) runter und gare dann einfach das Schweinefilet. Das Gratin stellst du dann einfach mit Alufolie abgedeckt unten in den Ofen. Wenn du ein Kernthermometer hast, kannst du die Temperatur im Ofen auch höher als 75°C stellen (so auf 120°C), damit da Gratin nicht auskühlt und dein Schweinefilet schneller gar wird. Dann ist es aber wichtig, auf die Temperatur im inneren zu achten, damit es nicht austrocknet.

      Ich hoffe das war verständlich und hilft dir.
      Liebe Grüße aus Zypern
      Tom

Inhalt
Suche
* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das kostet für dich nicht mehr. Wir erhalten aber eine kleine Provision, mit der du das Projekt unterstützt.
Inhalt