Mehr-Genuss-Logo

Schweinefilet Rezepte - Entdecke die Vielfalt!

5 Schweinefilet Rezepte und Beilagen, die dich begeistern werden

Schweinefleisch ist etwas aus der Küchenmode geraten, dennoch möchten wir dich als Liebhaber*in ansprechen und fünf Rezepte zeigen, die deinen Genuss steigern werden.
10Arbeitszeit
20Kochzeit
Zeit insgesamt 30 Min.
Katharina und Tom
Hi! Wir sind Kathi & Tom. Egal ob einfaches Kochen unter der Woche oder schöne Kochabende mit Freunden am Wochenende - mit jahrelanger Profi- Erfahrung versorgen wir dich mit vielen Tipps, Tricks sowie Rezepten zum bewussten Kochen und mehr Genießen bei dir Zuhause.
Inhaltsverzeichnis
Primary Item (H2)

Wir beschäftigen uns dafür mit den Basics und schauen auf ausgefallene Ideen, das edle Schweinefilet in etwas Ausgezeichnetes zu verwandeln.

Rezept 1: Klassisch und perfekt: Einfach rosa gebraten

mit Champignonrahmsauce, Bohnen und Kartoffelgratin

Auch das schönste Stück Fleisch verliert seinen Charme, wenn es als Schuhsohle auf deinem Teller endet. Damit das nicht passiert, findest du hier die Basics zum Einkauf, der Qualität und der Zubereitung als Kurzgebratenes. Begleitend reichen wir eine feine Champignonrahmsauce, leuchtende grüne Bohnen und sahniges Kartoffelgratin dazu.

Rezept ansehen!
Schweinefilet zubereiten und richtig braten

Rezept 2: Das Schweinefilet im Speckmantel aus dem Backofen

Schweinefilet im Ganzen zuzubereiten ist schon eine geniale Methode, die Saftigkeit auf die Spitze zu treiben. Jetzt sagen viele: “Alles schmeckt besser mit Bacon!”. Nun, dem Antrag wird bei unserem Schweinefilet stattgegeben. Das "Bardieren", wie es in der französischen Küche heißt, also das Umwickeln mit Speck, wirkt wie ein Saft-Tresor. Dazu gibt der Speck (geräuchert) sein Aroma perfekt an das Schweinefilet ab.

Rezept ansehen!
Schweinefilet-im-Speckmantel-aus-dem-Ofen-Rezept

Rezept 3: Schweinefilet Wellington im Blätterteig - ausgefallen und lecker!

Die Art “Wellington” ist noch heute ein Gradmesser des küchentechnischen Könnens in internationalen Küchen. Damit es kein Schreckgespenst bleibt, zeigen wir dir, wie du Profikönnen einfach umsetzen und deine Gäste mit diesem meisterlichen Klassiker verwöhnen kannst. Das Schweinefilet wird angebraten und mit einer vor Umami strotzenden Schicht Pilzen (Duxelles) verkleidet. Dann wird er mit aromatischem Schinken umwickelt. Ein knuspriger Blätterteig bildet dann die äußere Hülle für diesen saftigen Hochgenuss. 

Rezept ansehen!
Schweinefilet Wellington

Nr. 4: Schweinefilet Sous-Vide

Für ein durch und durch saftiges Stück Fleisch ohne großen Aufwand bietet das Sous-vide garen optimale Bedingungen. Dafür wird das Schweinefilet geputzt, pariert und zusammen mit etwas Öl in einem Sous-vide-Beutel vakuumiert. Das Aroma des Filets kann beim Garen nicht verfliegen und auch der Saft bleibt weitestgehend erhalten. 

Rezept ansehen!
Vakuumiertes Schweinefilet
Vakuumiertes Schweinefilet

Perfekte Beilagen für deine Schweinefilet

Wenn Fleisch für dich der Star auf dem Teller ist, dann bereite ihm eine angemessene Kulisse, um seine Stärken auszuspielen und durch geniale Begleiter zu deinem Kunstwerk zu werden.

Durch harmonierende Saucen bekommt dein Fleisch passende Aromen. Durch Gemüse erhält dein Teller ergänzende Geschmacksrichtungen und ansehnliche Farben. Sättigungsbeilagen ergänzen das Zusammenspiel und bringen interessante Konsistenzen mit ein. Beilagen können also nicht bloß satt machen, sondern entscheidenden Einfluss auf das Funktionieren deines Essen nehmen.

Nr. 5: Schweinefilet in Sahnesauce

Schweinefilet Rezepte

Rosa gebratene Medaillons in einer heißen Pfanne mit etwas Öl von allen Seiten schön braun anbraten. Stelle die Hitze auf mittlere Stufe herunter, kurz bevor das Fleisch angebraten ist. Lege das Fleisch an die Seite, um das weitergaren zu unterbinden.

Zutaten

Für 2 Portionen á 325g
Für das Schweinefilet in der Sahnesoße
500 g Schweinefilet
150 g Schalotten
50 ml Weißwein
125 ml Sahne
etwas Salz & Pfeffer
etwas Bratöl
2 Zweige Rosmarin & Thymian
Prise Zucker
Nährwerte anzeigen

Nährwerte

Für eine Portion
kcal

Zubereitung

In nur 2 Schritten zum fertigen Gericht!
1

Zuerst putzt und parierst du dein Schweinefilet. Anschließend schneidest du gleichmäßig dicke Medaillons aus deinem Filet. Danach schneidest du feine Schalottenwürfel und legst sie beiseite. Jetzt kannst du die Medaillons in einer heißen Pfanne mit etwas Öl von allen Seiten schön braun anbraten. Stelle die Hitze auf mittlere Stufe herunter, kurz bevor das Fleisch angebraten ist. Lege das Fleisch an die Seite, um das weitergaren zu unterbinden.

Parieren

2

Jetzt kannst du in der nicht mehr ganz heißen Pfanne die Zwiebelwürfel anschwitzen und danach mit Weißwein und Sahne ablöschen. Koche die Flüssigkeit auf ungefähr die Hälfte ein und lege die Medaillons hinein. Stell die Hitze so weit herunter, dass die Sauce nur noch leicht köchelt. Zum Schluss schmeckst du die Sauce mit einer Prise Zucker, Salz und Pfeffer ab. Ein Zweig Thymian oder Rosmarin macht sich ebenfalls hervorragend.

Jetzt hat die Sauce eine tolle Konsistenz und das Schweinefilet ist in der Sauce sanft rosa gezogen. Guten Appetit!

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Inhalt
Suche
* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das kostet für dich nicht mehr. Wir erhalten aber eine kleine Provision, mit der du das Projekt unterstützt.
Inhalt