Mehr-Genuss-Logo

Die ideale Sauce zum Spargel

Sauce Hollandaise Rezept

Ob zu Spargel oder Eier Benedict - Nicht geht über eine selbstgemachte Hollandaise! Traditionell wird sie mit Weißwein gemacht, solltest du aber wie Kathi kein Fan davon sein, findest du hier ebenfalls ein Rezept ohne Wein.
15Arbeitszeit
20Kochzeit
Zeit insgesamt 35 Min.
Katharina und Tom
Hi! Wir sind Kathi & Tom. Egal ob einfaches Kochen unter der Woche oder schöne Kochabende mit Freunden am Wochenende - mit jahrelanger Profi- Erfahrung versorgen wir dich mit vielen Tipps, Tricks sowie Rezepten zum bewussten Kochen und mehr Genießen bei dir Zuhause.
Inhaltsverzeichnis
Primary Item (H2)

Zutaten

Für 4 Portionen á 60 g
Für die originale Hollandaise
175 g Butter
2 Stück Eigelb
35 ml Weißwein
1/4 Stück Zitrone (Saft)
etwas Salz
etwas Pfeffer
etwas Worcestersauce (gibt es in jedem größeren Supermarkt zu kaufen)
Für eine Hollandaise ohne Weißwein
175 g Butter
1 Stück Eigelb
1 Schuss Wasser
1/4 Stück Zitrone (Saft)
ewas Salz
etwas Pfeffer
etwas Worcestersauce (gibt es in jedem größeren Supermarkt zu kaufen)
Nährwerte anzeigen

Nährwerte

Für eine Portion
367 kcal
1 g
40 g
2 g
Vitamin E,
Vitamin A,
Kalium

UNSER KOCHBUCH FÜR 0,00 Euro!

Trage dich jetzt in unseren Genussletter ein und erhalte monatlich kostenlos die besten Rezepte per Mail. Zusätzlich erhältst du unser Kochbuch mit 140 Seiten und Wissen aus 5 Jahren Profiküche statt für 19,95€ für 0,00 € mit dazu.

Abmeldung jederzeit möglich. Die Einwilligung umfasst die Hinweise zu Widerruf, Versanddienstleister und Statistik gemäß unserer Datenschutzerklärung.

Video

Zubereitung

In nur 7 Schritten zum fertigen Gericht!
1

Zubereitung der klassischen Sauce Hollandaise (mit Weißwein)

Zuerst setzt zu zwei kleine Töpfe auf:  Den einen füllst du ein Drittel mit Wasser auf und erhitzt ihn auf mittlerer Stufe.

In den anderen Topf gibst du die Butter (175 g ) und erhitzt sie auf mittlerer bis hoher Stufe. Die Butter erhitzt du solange, bis sie geschmolzen ist und Blasen schlägt. Danach kannst du die Butter in ein Gefäß umfüllen, mit dem sich die Butter leicht in einem dünnen Strahl gießen lässt (z.B. ein Messbecher).

Butter im Topf schmelzen


2

Nimm dir jetzt eine Schüssel zur Hand, die gut auf dem Topf mit dem Wasser sitzt (dafür muss die Schüssel einen größeren Durchmesser als der Wasser-Topf haben). Prüfe das einmal auf dem Topf uns nimm die Schüssel dann wieder herunter.

Sauce Hollandaise - Schüssel größerer Umfang als der Topf

Jetzt trennst du die Eier (2 Stück ) und füllst das Eigelb in diese Schüssel. Nun gibst du etwas Salz, Pfeffer und ein wenig Worcester-Sauce, den Weißwein (35 ml ) und den Zitronensaft (Saft von 1/4 Zitrone ) zu dem Eigelb und schlägst dieses anschließend (mit der Schüssel auf den Wasser-Topf gelegt) mit einem Schneebesen schaumig.

Eigelb für Sauce Hollandaise trennen Eigelb mir Zutaten schaumig schlagen für Sauce Hollandaise

 

3

Jetzt nimmst du das Eigelb vom Wasserbad und gießt in einem ganz feinen Strahl die Butter zu dem Eigelb. Schlage dabei kräftig weiter. Sobald die ganze Butter dazugegeben ist, die Schüssel unter schlagen erneut über dem Wasserbad erwärmen, ggf. noch einmal abschmecken und falls die Sauce Hollandaise zu dickflüssig sein sollte, kannst du noch einen kleinen Schuss Wasser hinzu geben.
Am besten servierst du die Hollandaise sofort, da sie dann am besten schmeckt.

Butter langsam zum Eigelb geben Cremige Sauce Hollandaise

 

Tipp 1: Die Sauce Hollandaise darf nicht zu heiß werden, denn dann trennt sie sich wieder. Wenn das geschieht, musst du von vorne anfangen.

Tipp 2: Es wird oft gesagt, dass die Butter vorher zwingendermaßen geklärt werden muss. Das macht aber nach meiner Erfahrung keinen Unterschied im Endprodukt aus. Es reicht also, wenn die Butter nur erhitzt wird.


4

Zubereitung einer Sauce Hollandaise ohne Weißwein

Nimm dir für die Sauce Hollandaise ohne Weißwein zwei kleine Töpfe zur Hand: Den einen befüllst du zu einem Drittel mit Wasser und erhitzt ihn bei mittlerer Stufe.

In den anderen Topf gibst du deine Butter (175 g ), die du ebenfalls bei mittlerer bis hoher Stufe erhitzt. Erhitze die Butter solange, bis sie komplett geschmolzen ist und kleine Blasen schlägt. Fülle sie dann in einen kleinen Messbecher oder ähnliches um. Es soll ein Gefäß sein, in dem du gleich die Butter in einem ganz feinen Strahl herausgießen kannst.

Butter im Topf schmelzen

5

Nimm dir jetzt eine Schüssel zur Hand, die sehr gut auf den Topf mit dem Wasser passt (dafür muss die Schüssel einen größeren Durchmesser als der Wasser-Topf haben). Prüfe, ob die Schüssel gut passt und nimm sie dann wieder vom Wasserbad.

Sauce Hollandaise - Schüssel größerer Umfang als der Topf

Jetzt trennst du die Eier (2 Stück ) und füllst das Eigelb in diese Schüssel.

Füge nun Salz, Pfeffer und einen Spritzer Worcester-Sauce hinzu. Gib auch den Zitronensaft (Saft von 1/4 Zitrone) zu dem Eigelb. Schlage das Eigelb mit einem Schneebesen schaumig, während die Schüssel auf dem Wasserbad liegt.

Eigelb für Sauce Hollandaise trennen