Der Klassiker - richtig cremig und einfach gemacht

Cremiges Vanilleeis mit Eismaschine

So gelingt dir der Klassiker unter den Eissorten in der Eismaschine perfekt! Cremig, Vollmundig - einfach Vanille!

Diesen Beitrag teilen...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Print this page
Print
Email this to someone
email
Zeit insgesamt 410 Min.
390 Kochzeit
20 Arbeitszeit
Hi! Wir sind Kathi & Tom. Egal ob einfaches kochen unter der Woche oder schöne Kochabende mit Freunden am Wochenende - mit jahrelanger Profi Erfahrung versorgen wir dich mit vielen Tipps, Tricks sowie Rezepten zum bewussten kochen und mehr genießen bei dir Zuhause.
Kathi & Tom

Utensilien

Sortiert nach Idealität - Du hast 1. nicht? Nimm 2. 
Eismaschine
Handrührgerät
Schneebesen
Dir fehlt noch eines der Utensilien? Klicke hier und entdecke unsere Empfehlungen. 
Mehr Genuss auf Youtube (2)

Zutaten

Für 6 Kugeln
Für das Vanilleeis aus der Eismaschine
270 ml Vollmilch
75 g Sahne
35 g Eigelb
30 g Magermilchpulver
20 g Dextrose (Traubenzucker)
0,5 g Salz
15 g Trockenglukose
45 g Haushaltszucker
0,6 g Johannisbrotkernmehl
0,2 g Guarkernmehl
1 Vanilleschote
1/4 Schale von einer Zitrone
optional aber empfehlenswert Eiswürfel
Nährwerte anzeigen

Nährwerte

Für eine Portion
522kcal
37,2 g
36,7 g
9,7 g

Rezept Highlights direkt per Mail

Zusätzlich bekommst du mein Kochbuch mit über 140 Seiten und Wissen aus 5 Jahren Profiküche statt für 19,95€ komplett kostenlos!

Eistraum für Zuhause - 3 in 1 für Speiseeis, Frozen Joghurt und Sorbet

Unsere Empfehlung für mehr Genuss*

Eine Eismaschine, mit der wir bisher sehr gute Erfahrungen gemacht haben. Wir nutzen diese selber für unser Eis. Ist vom Anschaffungspreis her eher im günstigen Bereich aber von der Qualität her richtig gut.

Mehr erfahren!

Zubereitung

In nur 5 Schritten zum fertigen Gericht!
1

Mische alle trockenen Zutaten. Also das Magermilchpulver, die Dextrose, Salz, Trockenglukose, Haushaltszucker, Johannisbrotkernmehl und das Guarkernmehl.

Die Zitronenzeste von der Zitrone abreiben und beiseite stellen.

Eiszutaten, Zucker, Dextrose und Co. für das Eis Guarkernmehl und Johannisbrotkernmehl für das Eis

2

Mische die Vollmilch und die Sahne miteinander und gebe die trockenen Zutaten dazu. Verrühre alles und stelle die Mischung auf den Herd. Erhitze die Eismasse langsam auf 85°C und rühre immer wieder. Kratze die Vanilleschote aus und gebe das Mark hinzu. Trenne die Eier und gebe das Eigelb ebenfalls mit in den Topf. Rühre alles gründlich durch.

Milch-Sahne Gemisch für das Vanilleeis Sahne und Milch mit Zutaten erwärmen Vanille aufschneiden Vanille und Zitronenzeste dazu

Eigelb für das Vanilleeis Eigelb dazu geben

Am besten geht das mit einem Stabmixer! Die Masse muss schön homogen sein.

Bereite zwischenzeitlich eine Große Schüssel vor, in der Platz für genügend kaltes Wasser sowie Eiswürfel ist. Außerdem sollte dort später Platz für eine kleine Schüssel mit mindestens 700 ml Fassungsvermögen finden, damit wir dort drin die Eismasse runterkühlen können.

3

Wenn die Vanilleeismasse bei 85°C ist, halte die Temperatur für 2 Minuten. Gehe also zwischendurch mit der Stufe vom Herd runter oder nehme direkt den Ganzen Topf von der Platte. Die Temperatur sollte 85°C nicht übersteigen.

Eismasse auf 85°C erwärmen und Temperatur für 2 Minuten halten Eiszutaten auf 42°C erhitzen

Nach den 2 Minuten gießt du die Eismasse in eine kleine Schüssel (Die du bei Schritt 2 vorbereitet hast) und stellst Sie in die große Schüssel mit kaltem Wasser und Eiswürfeln. Rühre die Eismasse nun 2-3 Minuten gut durch, damit sie schneller darin abkühlen kann.

Vanilleeis für die Eismaschine runterkühlen lassen

4

Gebe die ausgekratzte Vanilleschote sowie die Zitronenzeste dazu. Sobald die Eismasse gut runtergekühlt ist, decke Sie mit einer Folie ab und stelle sie für 6 Stunden in den Kühlschrank.

Dieser Vorgang nennt sich reifen und sorgt dafür dass sich der Geschmack gut entfalten kann und verteilt. Die Zeste und die Vanilleschote haben so noch Zeit Geschmack abzugeben,

5

Nach den 6 Stunden die Masse durch ein feines Sieb gießen und nochmal gut durchrühren. Anschließend durch die Eismaschine durchlaufen lassen, bis die Masse gefroren und cremig ist. Gut abdecken und (im besten Fall) bei - 16°C im Gefrierschrank lagern. Je nach Qualität deiner Eismaschine kannst du das Eis auch direkt verzehren. Meistens sollte das Eis aber noch mindestens 4 Stunden bei den erwähnten Minus 16 °C gefroren werden.

Wenn du das Vanilleeis nach längerer Zeit im Gefrierschrank servieren möchtest, stelle es für 30 Minuten in den Kühlschrank. Dadurch ist es perfekt temperiert und es lassen sich gute Kugeln davon drehen.

Cremiges Vanilleeis für die Eismaschine Perfekt cremiges Vanilleeis für die Eismaschine

Beschreibung

Das Vanilleeis ist mit das beliebteste Eis der Welt. Jeder kennt es. Doch es selber machen ist gar nicht so einfach wie man denkt. Viele Eisrezepte sind darauf ausgelegt, dass man das Eis direkt nach dem durchlaufen durch die Eismaschine verzehrt und nicht am nächsten Tag. Das liegt daran, dass das Eis am nächsten Tag meistens steinhart ist, wenn man es aus dem Froster rausholt. Das ist nicht nur bei Vanilleeis so.

Dieses Vanille Eisrezept ist dafür ausgelegt, dass das Eis auch nach Wochen noch cremig direkt (bzw. fast direkt) aus dem Froster cremig servierbar ist.

Aber woran liegt das?

Wie bekommt man das Vanilleeis richtig cremig?

Durch die richtige Wahl der Eiszutaten und die korrekte Dosierung dieser ist das Vanilleeis (wie man in der Fachsprache sagt) richtig Bilanziert. Das Mischverhältnis zwischen Flüssigkeit, Zucker und den anderen Komponenten im Vanilleeis passt also. Des weiteren ist eine Eismaschine wichtig, um genügend Luft unter die Eismasse zu bekommen.

Vanilleeis ohne Eismaschine - funktioniert das Rezept dafür?

Ja. Du kannst das Rezept auch ohne eine Eismaschine machen. Erledige dafür die Schritte bis Schritt 4 und fülle die Eismasse dann in eine Schüssel oder ein Behältnis um. Anschließend kannst du den Behälter dann so in den Gefrierschrank stellen. Rühre das Vanilleeis anschließend alle 30 Minuten durch, bis es gefroren ist.

Grundsätzlich wirst du ohne Eismaschine aber nie die Cremigkeit erhalten wie mit Eismaschine. Wenn du öfter Eis machst, lohnt sich die Anschaffung definitiv.

Cremiges Vanilleeis aus der Eismaschine bei Pinterest

Weitere Rezepte durch unsere Schlagworte entdecken:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

databasedinnerleafpawrocketbicycle
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram