Mehr-Genuss-Logo

Süßkartoffelpüree

Dieses leckere Süßkartoffelpüree ist eine willkommene Abwechslung auf deinem Teller!

Diesen Beitrag teilen...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Print this page
Print
Email this to someone
email

5Kochzeit
15Arbeitszeit
Zeit insgesamt 20 Min.
Katharina und Tom
Hi! Wir sind Kathi & Tom. Egal ob einfaches kochen unter der Woche oder schöne Kochabende mit Freunden am Wochenende - mit jahrelanger Profi Erfahrung versorgen wir dich mit vielen Tipps, Tricks sowie Rezepten zum bewussten kochen und mehr genießen bei dir Zuhause.

Utensilien

Sortiert nach Idealität - Du hast 1. nicht? Nimm 2. 
Kartoffelpresse
Dir fehlt noch eines der Utensilien? Klicke hier und entdecke unsere Empfehlungen. 

Zutaten

Für 2 Portionen á 140g
Für das Süßkartoffel Püree
200 g bzw. 1 Stück Süßkartoffel
20 g Butter
50 g bzw. 1 Stück Zwiebel
1/2 TL Curry
125 ml Milch
etwas  Salz
etwas Pfeffer
etwas Muskat
Nährwerte anzeigen

Nährwerte

Für eine Portion
156 kcal
27 g
3,1 g
3,6 g
Vitamin A,
Vitamin E,
Eisen

UNSER KOCHBUCH FÜR 0,00 Euro!

Trage dich jetzt in unseren Genussletter ein und erhalte monatlich kostenlos die besten Rezepte per Mail. Zusätzlich erhältst du unser Kochbuch mit 140 Seiten und Wissen aus 5 Jahren Profiküche statt für 19,95€ für 0,00 € mit dazu.

Abmeldung jederzeit möglich. Die Einwilligung umfasst die Hinweise zu Widerruf, Versanddienstleister und Statistik gemäß unserer Datenschutzerklärung.

Zubereitung

In nur 3 Schritten zum fertigen Gericht!
1

Als erstes schälst du die Zwiebel (50 g bzw. 1 Stück) und würfelst sie fein.  Nun gibst du die Butter (20 g) in einen Topf und erhitzt diesen auf mittlerer Stufe. Sobald die Butter geschmolzen ist, gibst du die Zwiebelwürfel hinein und schwitzt sie darin glasig an.

Schäle anschließend die Süßkartoffeln und schneide sie in grobe Stücke. Koche die Süßkartoffelstücke anschließend in leicht gesalzenen Wasser ab, bis diese weich sind.

Zwiebel für Püree würfeln Zwiebel in Butter anschwitzen Süßkartoffel für Püree schälen Süßkartoffel für Süßkartoffelpüree halbieren Süßkartoffel in grobe Stücke schneiden


2

Sobald die Zwiebel glasig ist, gibst du den Curry (1/2 TL) dazu und schwitzt diesen ebenfalls für 30 Sekunden mit an. Anschließend gibst du die Milch (125 ml) hinzu und lässt diese auf mittlerer Stufe solange erhitzen, bis sie kurz vor dem kochen ist - Also stark dampft. Nimm sie nun von der Hitze.

Curry für Süßkartoffelpürre mit anschwitzen Milch zum Püree geben

 

3

Presse nun die noch die gekochten Süßkartoffeln (200 g bzw. 1 Stück) durch eine Kartoffelpresse direkt in den Topf mit der heißen Milch. Rühre anschließend gründlich um und würze nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Muskat.

Süßkartoffeln durch Kartoffelpresse pressen Gepresste Süßkartoffel für Püree Süßkartoffelpüree servieren

Beschreibung

Was passt gut zu Süßkartoffelpüree?

Zu der angenehmen Süße von Süßkartoffelpüree kann man wunderbar gebratenes Hähnchen oder Fisch servieren. Aber auch deftige Schmorgerichte wie z.B. Kalbsbeinscheibe oder Lammhaxe vertragen sich gut mit der orangenen Sensation. Auch spannend ist eine Kombination mit einer fruchtigen Sauce. (z.B. mit Curry, Orange und Banane) Wer noch etwas Biss auf dem Teller haben möchte, kann sich ein paar Mandelsplitter leicht anrösten. Neben der nussig-aromatischen Note sorgt der Crunch für Abwechslung am Gaumen.

Lust auf eine alternative Süßkartoffelzubereitung?

Unsere Süßkartoffelwedges mit den drei spannenden Dips: Mango-Joghurt, Tomate-Zimt und Guacamole sind ein echter Hit auf dem Teller.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Inhalt
Suche
* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das kostet für dich nicht mehr. Wir erhalten aber eine kleine Provision, mit der du das Projekt unterstützt.
Inhalt