Mehr-Genuss-Logo

So saftig muss er schmecken!

Knuspriger Backfisch in Bierteig mit Remoulade

5  5/5 aus 4 Bewertungen
Saftiger Rotbarsch im Bierausbackteig an lockerer Remoulade. Was will man mehr?

Diesen Beitrag teilen...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Print this page
Print
Email this to someone
email

6 Kochzeit
30 Arbeitszeit
Zeit insgesamt 36 Min.
Katharina und Tom
Hi! Wir sind Kathi & Tom. Egal ob einfaches kochen unter der Woche oder schöne Kochabende mit Freunden am Wochenende - mit jahrelanger Profi Erfahrung versorgen wir dich mit vielen Tipps, Tricks sowie Rezepten zum bewussten kochen und mehr genießen bei dir Zuhause.

Utensilien

Sortiert nach Idealität - Du hast 1. nicht? Nimm 2. 
Handrührgerät
Schneebesen
Dir fehlt noch eines der Utensilien? Klicke hier und entdecke unsere Empfehlungen. 

Zutaten

Für 2 Portionen á 270 g
Für den Backfisch
400 g Rotbarschfilet
1 Ei
125 ml Bier
100 g Mehl
1/2 TL Salz
etwas Pfeffer
ca. 200-300 ml Rapsöl zum ausbacken
Perfekt passend
Unsere leckere Remoulade mit Jogurt
Nährwerte anzeigen

Nährwerte

Für eine Portion
479kcal
39 g
11 g
45 g
Vitamin B,
Vitamin E,
Kalium

UNSER KOCHBUCH FÜR 0,00 Euro!

Trage dich jetzt in unseren Genussletter ein und erhalte monatlich kostenlos die besten Rezepte per Mail. Zusätzlich erhältst du unser Kochbuch mit 140 Seiten und Wissen aus 5 Jahren Profiküche statt für 19,95€ für 0,00 € mit dazu.

Abmeldung jederzeit möglich. Die Einwilligung umfasst die Hinweise zu Widerruf, Versanddienstleister und Statistik gemäß unserer Datenschutzerklärung.

Video

Zubereitung

In nur 5 Schritten zum fertigen Gericht!
1

Zuerst bereiten wir den Ausbackteig für den leckeren Backfisch vor.
Dafür trennst du das Ei (1 Stück), hebst aber sowohl Eigelb als auch Eiklar auf.

Jetzt vermengst du das Eigelb mit Bier (125 ml), Salz (1/2 TL) und etwas Pfeffer.
Nimm dir ein feines Sieb zur Hand und siebe das Mehl (100 g) ebenfalls dazu. Rühre nun den Ausbackteig zu einer glatten Masse.

Eigelb und Mehl für den Bierteig Bier, Eigelb und Mehl verrühren


2

Schlage jetzt das Eiklar mit einem Handrührgerät steif und hebe es vorsichtig unter den Bierteig. Dadurch wird er wundervoll fluffig.

Eischnee aufschlagen Eischnee unter den Bierteig heben

3

Entferne nun die Gräten mithilfe einer Pinzette oder einer Grätenzange das Rotbarschfilet (400 g).

Nimm dir eine Pfanne und fülle soviel Rapsöl hinein, bis der Boden ca. 1cm hoch bedeckt ist. Erhitze jetzt die Pfanne auf mittlerer bis hoher Stufe.

Rotbarschfilet


4

Sobald das Öl heiß ist, würze jetzt den Rotbarsch von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer.

Anschließend kannst du den Fisch durch den vorbereiteten fluffigen Bierteig ziehen und direkt in das heiße Öl legen. Dort backst du ihn nun von beiden Seiten jeweils 1-2 Minuten aus, sodass er eine appetitliche gold-braune Farbe bekommt.

Rotbarsch durch den Bierteig ziehen Rotbarsch im Bierteig wird ausgebacken Rotbarsch im Bierteig

5

Zwischenzeitlich kannst du einen Teller mit einem Küchenpapier vorbereiten.
Sobald der Rotbarsch fertig gebacken ist, kannst du ihn nun vorsichtig aus dem Öl herausnehmen und auf den vorbereiteten Teller legen, damit das überschüssige Öl aufgesaugt wird.

Anschließend kannst du den leckeren Rotbarsch im Bierteig anrichten und genießen.

Rezept für einen knusprigen Backfisch

Beschreibung

Außen knuspert es, während einem innen das zarte Fleisch vom Fisch entgegenkommt. Zeitgleich verteilt sich eine würzig-lockere Remouladensauce im Mund, die Lust auf mehr macht. Das ist unser knuspriger Backfisch. Typisch gegessen wird der Backfisch mit einem hellen Backfischbrötchen, Remoulade und etwas Salat.

Empfehlung: Du solltest unbedingt unsere Bratkartoffeln zu diesem Backfisch ausprobieren. Die passende Rezeptur für eine Remoulade findest du hier auch.

Das Rezept zeichnet sich dadurch aus, dass es einfach und schnell zu machen ist und dabei 100 % gelingt. Ihr braucht noch nicht einmal eine Fritteuse, da sich der Backfisch wunderbar in einer Pfanne mit ausreichend Fett knusprig machen lässt. Um das überschüssige Fett nach dem ausbacken weg zu bekommen, verwenden wir einfach etwas Küchenrolle.

Rezept für einen knusprigen Backfisch! Außerdem liefern wir dir die passende Remoulade und die Bratkartoffeln als Rezept "Frei haus" :-)

Was für ein Fisch ist im Backfisch? Welcher Fisch eignet sich am besten?

Als Fisch im Backfisch eignen sich am besten Fische mit einem festen Fleisch, die trotzdem saftig sind. Dazu zählen:

  • Rotbarsch
  • Dorsch
  • Kabeljau
  • Seelachs
  • Seehecht
  • aber auch schwarzer Heilbutt

Wo kann man guten Backfisch kaufen?

Den besten Fisch für deinen selbstgemachten Backfisch findest du in einem Fischladen deines Vertrauens. Wenn du nicht das Glück hast so nahe an der Quelle zu sein wie wir (Bremerhaven) sondern eher im Süden Deutschlands wohnst, gibt es auch die Möglichkeit Fisch Online zu bestellen. Mittlerweile gibt es einige gute Quellen dafür. Sollte das alles gar nicht passen, findest du im Supermarkt auch TK Produkte die du verwenden kannst.

Was ist in einem Backfisch drin?

In einem Backfisch (auch gebackener Fisch genannt) sind neben einem meist hochwertigen Stück festen Fischfilet auch Öl sowie eine Panade enthalten.

Bierteig für Backfisch und die Alternativen

Bierteig für den Backfisch ist ein richtiger Klassiker, wenn es um die Panierung vom Fisch geht. Durch die Kohlensäure vom Bier und den leichten Hopfennoten wird der Teig richtig locker und geschmackvoll. Wer aber kein Bier mag, kann den Teig auch einfach mit Milch machen. Dafür einfach anstatt vom Bier die Milch verwenden.

Bierteig für Kinder?

Bierteig für Kinder ist kein Problem. Durch die Temperatur beim backen verdampft der Alkohol. Dies tut er schon sehr frühzeitig bei einer Temperatur von 78°C. Kinder können den Backfisch also genauso genießen wie die Erwachsenen.

Kann man Backfisch im Ofen zubereiten?

Backfisch im Ofen zubereiten funktioniert nicht so gut wie in der Pfanne oder Fritteuse. Das liegt daran, dass das Fett nicht vorhanden ist. Durch das Fett wird der Teig erst richtig knusprig. Wer es allerdings trotzdem fettfrei bevorzugt, kann folgende Variante ausprobieren. Der Unterschied ist, dass der Teig nicht so flüssig ist wie in dem Rezept oben.

  • Den Fisch von beiden Seiten im Mehl wenden.
  • 2 Eier (für 4 Filets) verquirlen und den Fisch dadurch ziehen.
  • Den Fisch nun beidseitig in Paniermehl wenden.
  • Den Backfisch für den Ofen nun auf ein Backblech mit Backpapier legen und bei 180° C Umluft für etwa 12 - 15 Minuten backen.
Backfisch in Bierteig auf Pinterest

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Alle Kommentare

  1. Vielen Dank für die super gute Erklärung dieses leckeren Fisches in Bierteig.
    Ich habe dieses Video heute zum ersten Mal gesehen und werde diesen Backfisch mit Remouladensoße sicher nachkochen. Liebe Grüße aus Düsseldorf. !

     5/5
     5/5
  2. Ich habe ein Rezept für Backteig gesucht und hatte zufällig auch Rotbarschfilet. Auch ohne Video ist es super erklärt und unkompliziert in der Zubereitung. Sehr lecker und knusprig und der Fisch bleibt saftig. Vielen Dank für das tolle Rezept!
    Viele Grüße aus Frankfurt

     5/5
     5/5
Inhalt
Suche
* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das kostet für dich nicht mehr. Wir erhalten aber eine kleine Provision, mit der du das Projekt unterstützt.
Inhalt