Gnocchi Pfanne mit spanischer Chorizo und Tomaten Rezept

Gnocchi Pfanne mit Chorizo, Rucola, Grana Padano & Frischkäsesauce

Gnocchi Pfanne mit spanischer Chorizo und Tomaten Rezept


Durch die spanische Chorizo nicht original italienisch, aber dafür mindestens genauso gut. In diesem Gnocchi Pfannen Rezept werden alle Geschmacksknospen angesprochen. Die Gnocchi werden durch das braten in der Nussbutter (Butter, die etwas länger erhitzt wird) leicht knusprig und nussig. Die Chorizo gibt dem Gericht eine leichte pikant/scharfe Note und die Tomaten sorgen für eine fruchtige Note in der Gnocchi Pfanne.

Der 12 Monate gereifte Grana Padano topt das Gericht dann gemeinsam mit dem frischen Rucola und lässt es zu einem Geschmackserlebnis werden.

Selbstverständlich ist es auch möglich, dass Du dir fertige Gnocchi kaufst. Nicht immer hat man Zeit länger als eine Stunde in der Küche zu stehen. Dennoch kann ich dir empfehlen das Ganze mal auszuprobieren. Es macht echt Spaß, da man die unterschiedlichsten Zutaten im Gnocchi Teig verarbeiten kann.

Aber genug geredet, ich wünsche dir viel Spaß beim nachkochen von dieser exotischen Gnocchi Pfanne.

Zutaten für eine Gnocchi Pfanne mit Chorizo

Produktempfehlungen für ein optimales Ergebnis*

  • Zubereitungszeit50 min
  • Koch-/Backzeit30 min
  • Gesamtzeit1 h 20 min
  • MengeFür 2 Personen
  • Region
    • Italien
    • Deutschland
  • Gang/Kategorie
    • Hauptgericht
  • Zubereitung
    • Braten
    • Kochen

Zutaten

  • 330 g Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
  • 100 g Mehl (Typ 405)
  • Salz
  • 40 g Chorizo
  • Grana Padano
  • 25 g Butter
  • 1,5 Hände Rucola
  • 100 g Kirschtomaten
  • 65 g Frischkäse
  • Frühlingslauch
  • 75 ml Sahne
  • 20 g getrocknete Tomaten
  • 1/3 Ei
1

Die Kartoffeln schälen, vierteln und in Salzwasser so lange kochen, bis Sie weich sind.

In der Zwischenzeit kannst du die Kirschtomaten vierteln, die getrockneten Tomaten in feine Streifen schneiden und die Chorizo Scheiben vierteln. Außerdem kannst du den Frühlingslauch in feine Streifen schneiden. Das alles stellst du danach erstmal in den Kühlschrank.

Die Kartoffeln abgießen und auf dem Herd abdämpfen. Das bedeutet, dass Du die Kartoffeln ohne Flüssigkeit im Topf farblos “anbrätst” bis die Kartoffeln trocken sind. Aufpassen das die Kartoffeln keine Farbe bekommen. Dieser Prozess ist wichtig, damit die Gnocchi-Masse nachher nicht zu flüssig ist.

Tomaten für die Gnocchi-Chorizo Pfanne getrocknete Tomaten und Frühlingslauch

Kartoffeln für eine Gnocchi Pfanne Kartoffeln für die Gnocchi Masse abdämpfen

2

Die Kartoffeln nun durch eine Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken.

Das Mehl sowie das Ei und Salz dazu geben und solange kneten, bis eine homogene Masse entstanden ist. (Bitte nicht zu lange kneten)

Nebenbei schon mal einen Topf mit gesalzenen Wasser aufsetzen.

Kartoffeln vorwiegend festkochend gepresst Gnocchi Teig ansetzen Gnocchi Teig verkneten

3

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche halbieren und jeweils zu einer langen “Wurst” ausrollen.

Mit einem Teigschaber oder einem kleinen Messer kleine ca. 2 cm breite Gnocchi abschneiden. Die Gnocchi anschließend in dem zuvor angesetzten kochenden Salzwasser garziehen.

Fertig sind die Gnocchi, sobald Sie oben schwimmen.

Kartoffelmasse rollen Ein Rolle aus Gnocchi Teig

Gnocchi portionieren

4

Für die Frischkäse Sauce gibst du einfach den Frischkäse (z.B. einen mit Kräutern oder Natur) zusammen mit der Sahne in einen Topf.

5

Die Gnocchi abgießen und in eine Schüssel umfüllen. Ein klein wenig (1 EL) Rapsöl dazu geben und vorsichtig umrühren. (Das sorgt dafür, dass die Gnocchi nicht zusammen kleben.)

Nun erhitzt du die Butter in der Pfanne und gibst die Gnocchi hinzu. Brate diese ca. 1 Minute von jeder Seite an, bis diese etwas Farbe bekommen haben. (leicht braun) Gebe anschließend direkt die geviertelte Chorizo Scheiben hinzu und schwenke das Ganze kurz durch.

Gebe nun die frischen geviertelten Tomaten sowie die getrockneten Tomaten und den Frühlingslauch hinzu.

Nun gibst du noch etwas von dem Rucola hinzu und rührst diesen kurz unter. Anschließend kannst du das Ganze direkt anrichten. Reibe nun noch etwas von dem Grana Padano auf die Gnocchi Pfanne und fertig! Zeit zum genießen.

Butter in einer Pfanne schmelzen Gnocchi in Nussbutter braten Gnocchi Pfanne mit Chorizo und Tomaten

Rezept für eine Gnocchi Pfanne

Hast du das Rezept ausprobiert? Dann würde ich mich über deine Meinung, Kritik, Tipps oder Erfahrungen sehr freuen. Gerne können wir uns unten über die Kommentarfunktion über dieses Rezept austauschen.

Genussvolle Grüße

Mehr Genuss

Hast du das Rezept auch ausprobiert?

Dann markiere mich einfach mit @mehrgenuss auf Instagram, wenn du es mir zeigen möchtest.

Avatar

Hi, ich bin Tom, Gelernter Koch und IHK geprüfter SEO-Berater. Hier zeige ich dir, wie du mit raffinierten Techniken und neue Denkansätzen einfache Gerichte neu interpretierst und somit für mehr Genuss in der heimischen Küche sorgst. Außerdem kochen wir gelegentlich anspruchsvollere Gerichte, damit du es bei besonderen Anlässen richtig krachen lassen kannst.

Was dir auch gefallen könnte:

Hinterlasse ein Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.