Mehr-Genuss-Logo

Das Pesto der besonderen Art

Paprika Pesto - perfekt für Pasta und Tapas

Das Paprika Pesto ist eine spannende Abwechslung zu den herkömmlichen Pesto Varianten.
20Arbeitszeit
60Kochzeit
Zeit insgesamt 80 Min.
Katharina und Tom
Hi! Wir sind Kathi & Tom. Egal ob einfaches Kochen unter der Woche oder schöne Kochabende mit Freunden am Wochenende - mit jahrelanger Profi- Erfahrung versorgen wir dich mit vielen Tipps, Tricks sowie Rezepten zum bewussten Kochen und mehr Genießen bei dir Zuhause.

Utensilien

Sortiert nach Idealität - Du hast 1. nicht? Nimm 2. 
Mixer
Pürierstab
Dir fehlt noch eines der Utensilien? Klicke hier und entdecke unsere Empfehlungen. 

Zutaten

Für 4 Portionen á 60 g
Für das Pesto
3 rote Paprika
1/4 Knoblauchzehe
40 g Mandeln (Blättchen)
100 ml Rapsöl
1 Prise Salz
1 Prise Cayenne Pfeffer
Nährwerte anzeigen

Nährwerte

Für eine Portion
336 kcal
8,1g
30,9g
3,6g
Vitamin B,
Vitamin A,
Kalium

UNSER KOCHBUCH FÜR 0,00 Euro!

Trage dich jetzt in unseren Genussletter ein und erhalte monatlich kostenlos die besten Rezepte per Mail. Zusätzlich erhältst du unser Kochbuch mit 140 Seiten und Wissen aus 5 Jahren Profiküche statt für 19,95€ für 0,00 € mit dazu.

Abmeldung jederzeit möglich. Die Einwilligung umfasst die Hinweise zu Widerruf, Versanddienstleister und Statistik gemäß unserer Datenschutzerklärung.

Zubereitung

In nur 4 Schritten zum fertigen Gericht!
1

Zuerst wäscht du die Paprika gründlich, entfernst das Kerngehäuse und schneidest diese anschließend in kleine Stücke. Danach bereitest du ein Backblech mit Backpapier vor und legst die geschnittene Paprika hinauf und salzt diese leicht. Nun kannst du sie bei 150°C Umluft im Ofen für ca. 25 Minuten garen, bis die Paprikastückchen sehr weich sind.

Rote Paprika rote Paprika die im Ofen gegart wurde Rote Paprika im Ofen garen


2

In der Zwischenzeit kannst du eine Pfanne ohne Öl auf mittlerer Stufe erhitzen und sobald diese heiß ist, die Mandeln hineingeben um sie goldbraun zu rösten. Dabei musst du sehr aufpassen und die Mandeln stetig schwenken, da diese schnell außen verbrennen.

Mandeln für das Paprikapesto rösten

3

Nun geht es ans pürieren!
Dazu gibst du die gegarten Paprikastücke, die gerösteten Mandeln, das Öl, Pfeffer, Chili und den Knoblauch in eine Moulinex (Mixer) und pürierst das Ganze fein, bis dein Paprika Pesto eine gute Konsistenz hat.

Paprika, Mandeln und Öl in einer Moulinex zu einem Pesto verarbeiten


4

Das leckere Pesto aus Paprika kann z.B. in einem schönen Glasbehälter eine gute Woche im Kühlschrank gelagert werden, oder wenn man nicht so oft Nudelgerichte, Tapas o.ä. isst kann man sie auch wunderbar einfrieren. Dies geht in geeigneten Behältern oder man vakuumiert das Pesto einfach ein, wie wir. Lass es dir schmecken!

Rezept für ein Paprikapesto

Kennst du schon unseren Kochkurs?

Das Paprika Pesto ist eine spannende Abwechslung zu den herkömmlichen Pesto Varianten. Neben der tollen roten Farbe durch die Paprika ist das Pesto leicht süßlich und nussig. Durch den Knoblauch und die Röstaromen, die die Paprika im Ofen erhalten hat, bekommt das Pesto aber auch herzhafte Noten, die perfekt zu Pasta oder auf diversen Tapasplatten Platz finden können.

Hast du das Rezept ausprobiert? Dann würden wir uns über deine Meinung, Kritik, Tipps oder Erfahrungen sehr freuen. Gerne können wir uns unten über die Kommentarfunktion über dieses Rezept austauschen.

Genussvolle Grüße

vUnterschrift Tom und Kathi
Paprikapesto auf Pinterest

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Inhalt
Suche
* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das kostet für dich nicht mehr. Wir erhalten aber eine kleine Provision, mit der du das Projekt unterstützt.
Inhalt
databasedinnerleafpawrocketbicycle
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram