inklusive würziger Sauce...

Geschmorte Putenoberkeule aus dem Backofen - super zart!

Ein super saftiger Schmorbraten aus der Putenoberkeule mit selbstgemachter Sauce. Wer kann da widerstehen?

Diesen Beitrag teilen...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Print this page
Print
Email this to someone
email
Zeit insgesamt 200 Min.
130Kochzeit
70Arbeitszeit
Hi! Wir sind Kathi & Tom. Egal ob einfaches kochen unter der Woche oder schöne Kochabende mit Freunden am Wochenende - mit jahrelanger Profi Erfahrung versorgen wir dich mit vielen Tipps, Tricks sowie Rezepten zum bewussten kochen und mehr genießen bei dir Zuhause.
Kathi & Tom

Utensilien

Sortiert nach Idealität - Du hast 1. nicht? Nimm 2. 
Schmortopf
hitzebeständiges Gefäß
Küchengarn zum binden
Dir fehlt noch eines der Utensilien? 
Klicke hier und entdecke unsere Empfehlungen!

Zutaten

Für 4 Portionen á 250 g
Für die Putenoberkeule
1,5 kg Putenoberkeule mit Knochen
200 g Zwiebeln
200 g Karotten
200 g Sellerie
2 EL Tomatenmark
300 ml Rotwein
1 Liter Geflügelbrühe
/ Rapsöl

Nährwerte

Für eine Portion
573 kcal
14,2 g
25,2 g
55,8 g
Vitamin B6, B12

Rezept Highlights direkt per Mail

Zusätzlich bekommst du mein Kochbuch mit über 140 Seiten und Wissen aus 5 Jahren Profiküche statt für 19,95€ komplett kostenlos!

Zubereitung

In nur 7 Schritten zum fertigen Gericht!
1

Für die Putenoberkeule empfehlen wir dir eine mit Knochen zu nehmen. Solltest du weniger Zeit haben, lass dir die Putenoberkeule einfach von deinem Fleischer auslösen oder kaufe direkt eine ohne Knochen.

Putenoberkeule auslösen Bild einer Putenoberkeule

2

Löse im ersten Schritt den Knochen aus. Schneide das Fleisch dafür an Knochen entlang längs auf. Das ist wenn du es das erste mal machst etwas knifflig.

Hier ist ein Video, wie eine Rehkeule ausgelöst wird. Das ist zwar keine Pute, lässt sich aber genauso darauf anwenden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ausgelöste Oberkeule von der Pute Die Knochen einer Putenoberkeule

3

Rolle die Putenoberkeule nun zusammen (zu einer Art Rolle) und binde diese mit Garn zusammen, damit Sie beim schmoren hält.

Putenoberkeule binden und im Backofen schmoren

4

Schäle nun die Zwiebeln, die Karotten und entferne die Schale von dem Sellerie. Würfel alles gleichmäßig in ca. 1x1 cm große Stücke.

Karotten für das Schmorgemüse

Erhitze deinen Schmortopf nun mit ca. 3 EL Rapsöl. Salze in der Zwischenzeit deine Putenoberkeule (wirklich gut von allen Seiten salzen). Brate diese nun stark von allen Seiten gleichmäßig an.

Putenoberkeule braten

Nehme die Pute dann heraus und gebe direkt das zuvor gewürfelte Röstgemüse in den Schmortopf. Röste dieses nun ebenfalls gleichmäßig braun.

Schmorgemüse anrösten Röstgemüse für den Braten

Gebe nun das Tomatenmark hinzu und röste dieses für 20 - 30 Sekunden mit an und rühre dabei. Lösche anschließend das Gemüse mit dem Rotwein ab. (Das nennt sich übrigens deglacieren).

Röstgemüse tomatisieren Röstgemüse des Bratens deglacieren Schmoransatz für die Putenoberkeule

Lasse den Rotwein nun so lange kochen, bis es dickflüssiger wird. Gebe dann die Putenoberkeule zurück in den Topf und fülle den Topf soweit mit Geflügel- oder Gemüsebrühe auf, bis (im besten Fall) die Oberkeule bedeckt ist. Falls Sie nur bis zu einem dreiviertel bedeckt ist, ist das auch in Ordnung. Sollte deine Brühe nicht ausreichen, fülle den Rest mit Wasser auf.

Brühe zum schmoren der Pute

5

Stelle den Schmortopf nun in den Backofen und gare die Oberkeule darin nun für ca. 2 Stunden bei 130°C Umluft. Drehe die Putenkeule ggf. zwischendurch, wenn du diese zuvor nicht komplett mit Flüssigkeit bedeckt hast.

6

Wenn die zwei Stunden um sind, pickse mit einem dünnen Stab oder einem feinen Messer in die Keule und schaue ob sie weich ist. Ist das der Fall, nehme den Schmortopf aus dem Backofen und nehme die Putenoberkeule heraus. Wickel Sie in etwas Alufolie und halte Sie im Ofen bei ca. 90°C warm. Gieße die Flüssigkeit in dem Schmortopf nun durch ein feines Sieb in einen anderen Topf. Drücke die festen Bestandteile in dem Sieb gut aus, damit die komplette (leckere) Sauce im Topf landet.

7

Koche die Sauce nun einmal auf und schmecke Sie ab. Dicke die Sauce dann (je nachdem wie dickflüssig du sie haben möchtest) mit etwas Stärke an. Mische dafür etwas Speisestärke mit kalten Wasser an (1:1) und gieße dann ein klein wenig in die kochende Sauce. Warte 30 Sekunden und schaue, ob die Konsistenz passt. Wenn es noch zu flüssig ist, gieße erneut etwas hinein.

Nun kannst du deine geschmorte Putenoberkeule aufschneiden und mit der Sauce anrichten.

Zur Putenoberkeule passen wunderbar sämtliche Kartoffelbeilagen. Auch bei der Auswahl des Gemüses kannst du dich austoben.

Beschreibung

Schlagworte

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

databasedinnerleafpawrocketbicycle
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram