• Filtern

Tahini Dressing – cremige Salatsauce aus Sesam

Sobald du dieses Tahini Dressing einmal gemacht hast, wirst du mehr Salat essen als je zuvor! Es ist cremig, nussig und köstlich zugleich. Genieße dieses reichhaltige Dressing auch zu gegrilltem Fisch, geröstetem Gemüse und vielem mehr!
4.7/5
Auf Basis von 42 Bewertungen
Tahini dressing Rezept
5 Min.

Aktive Arbeitszeit

5 Min.

Gesamt

0 Min.

Ruh- & Kochzeit

Teilen
Drucken
5/5
Auf Basis von 42 Bewertungen

Teile dieses Rezept über

98

Kalorien

3 g

Kohlenhydrate

7 g

Fett

5 g

Eiweiß

Zutaten

2 Portionen
Eine Portion hat 55 g

Hinweis: Die Portionsangaben passen sich nach Änderung der Anzahl nicht automatisch im Rezeptablauf an.

  • Für das cremige Tahini Dressing

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Zubereitung

  1. Die Bio-Zitrone heiß abspülen und anschließend trocken tupfen. Nimm dir jetzt eine feine Raspel zur Hand und raspel die äußerste Schale der Zitrone (Zeste) ab. Sei dabei geduldig und raspel nicht zu tief – wir wollen nichts vom weißen Teil der Schale erwischen.

    Die abgeriebene Zitrone mit der Handfläche auf der Seite rollen und auf das Schneidebrett drücken. Halbiere die Zitrone und presse den Saft aus.

    Zitronenabrieb für etwas frische in der Joghurt Remoulade

  1. Tahini (20 g,  Tahini etwas mehr oder weniger nach Geschmack), Joghurt (100 g), Wasser (3-4 EL), Zitronensaft und Abrieb in einer kleinen Schüssel geben und mit dem Schneebesen kräftig glatt rühren.

    Wenn das Dressing zu dickflüssig ist, jeweils einen halben Esslöffel Wasser hinzufügen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Die Masse sollte leicht cremig sein - ähnlich wie Joghurt. Wenn du einen Pürierstab hast, empfehlen wir dir, damit zu arbeiten. Das Dressing wird dadurch extrem cremig und macht weniger Arbeit.

    Jogurt für Tahini Dressing

  2. Das Dressing mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver (0,25 TL, edelsüß), Kreuzkümmelpulver (0,25 TL), einer Prise Zimt und Cayennepfeffer abschmecken. Wir lieben die rauchige Note von gemahlenem Kreuzkümmel und die Schärfe von Cayennepfeffer.

    Das selbstgemachte Tahini Dressing kannst du bis zu 5 Tagen im Kühlschrank aufbewahren.

    Tahini Dressing zusammenrühren Tahini dressing Rezept

    Fehler im Rezept gefunden?

    Melde einen Fehler

    Du hast das Rezept nachgekocht? Folge uns auf Instagram und markiere uns mit @mehrgenuss , wenn du es uns zeigen möchtest. Wir würden uns freuen und reposten es auch gerne in unserer Story!

    Weitere Inspirationen und passende Rezepte

    Hi! Wir sind Katharina & Tom. Egal ob einfaches kochen unter der Woche oder schöne Kochabende mit Freunden am Wochenende – mit jahrelanger Profi Erfahrung versorgen wir dich mit vielen Tipps, Tricks sowie Rezepten zum bewussten kochen und mehr genießen bei dir Zuhause.

    Wissenswertes

    Wozu passt das Tahini Dressing?

    Unser Tahini Dressing bietet sich fantastisch zu Salaten an. Verwende es anstelle einer regulären Vinaigrette für unseren orientalischen CousCous-Salat oder unseren Brotsalat. Dir sind Salate zu langweilig? Kein Problem, hier sind ein paar weitere köstliche Verwendungsmöglichkeiten für unser Tahini Dressing:

    Serviere es zusammen mit unseren selbstgemachten Falafeln – eine klassische Kombination, die du unbedingt ausprobieren solltest.

    Das cremige Dressing passt aber auch perfekt zu geröstetem Gemüse: Beträufel Ofen-Süßkartoffeln oder gerösteten Blumenkohl mit dem Dressing, um dem Gericht ein nussiges Aroma zu verleihen. Die Cremigkeit des Dressings eignet sich perfekt zu knusprigem Pita Brot, warmen Kichererbsen, frischen Avocados oder sogar zu Sandwiches. Die Auswahl ist groß!

    Warum schmeckt mein Tahini Dressing bitter?

    Gekaufte Sesampaste ist dafür bekannt, dass es einen etwas bitteren Nachgeschmack hat.

    Je nach Marke variiert die Bitterkeit: Dies liegt in der schlechten Qualität der Samen und daran, dass die Samen zu stark geröstet wurden. Die besten Marken haben nur sehr wenig Bitterkeit, das billigere Produkt weist mehr auf.

    Wenn du wenig Erfahrung hast mit dem Einkauf von Tahini Paste, kannst du etwas experimentieren, bis du die perfekte Marke für dich gefunden hast. Bist du mit dem Geschmack von deinem Tahini Dressing nicht zufrieden, kannst du die Bitterkeit durch Zugabe von Ahornsirup oder Salz abmildern. Auch das Mischen von Tahini mit mehr Zitronensaft kann den bitteren Geschmack überdecken.

    Wie lager ich die Salatsauce aus Tahini am besten?

    Das Dressing nach Gebrauch immer im Kühlschrank aufbewahren und darauf achten, dass es in einem sauberen Einmachglas oder Behälter geschlossen aufbewahrt wird. So hält es sich für gut 1 Woche. Wenn du die Salatsauce verwenden willst, vor Gebrauch gut schütteln oder verrühren. Sollte das Dressing zu dick geworden sein, füge etwas kaltes Wasser hinzu, um es zu verdünnen und verrühre es nochmals.

    Kommentare & Bewertungen

    0 0 votes
    Deine Bewertung
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    guest
    0 Kommentare
    Inline Feedbacks
    View all comments
    0
    Would love your thoughts, please comment.x

    Inhaltsverzeichnis