Mehr-Genuss-Logo

lecker und cremig

Rosenkohlsuppe - Cremig & wärmend

Eine wärmende Suppe aus Rosenkohl ist für kaltes Wetter einfach genau das richtige!
15Arbeitszeit
20Kochzeit
Zeit insgesamt 35 Min.
Katharina und Tom
Hi! Wir sind Kathi & Tom. Egal ob einfaches Kochen unter der Woche oder schöne Kochabende mit Freunden am Wochenende - mit jahrelanger Profi- Erfahrung versorgen wir dich mit vielen Tipps, Tricks sowie Rezepten zum bewussten Kochen und mehr Genießen bei dir Zuhause.

Utensilien

Sortiert nach Idealität - Du hast 1. nicht? Nimm 2. 
Pürierstab
Mixer
Dir fehlt noch eines der Utensilien? Klicke hier und entdecke unsere Empfehlungen. 

Zutaten

Für 4 Portionen á 270g
Für die leckere Suppe
500 g Rosenkohl
50 g Zwiebel
1/2 Zehe Knoblauch
1 EL Butter
1/2 EL Mehl
500 ml Gemüsebrühe
250 ml Sahne
etwas Salz , Pfeffer und Muskat
optional: etwas Petersilie zum Garnieren
Nährwerte anzeigen

Nährwerte

Für eine Portion
280 kcal
7 g
24 g
7 g
Vitamin B,
Vitamin C,
Eisen

UNSER KOCHBUCH FÜR 0,00 Euro!

Trage dich jetzt in unseren Genussletter ein und erhalte monatlich kostenlos die besten Rezepte per Mail. Zusätzlich erhältst du unser Kochbuch mit 140 Seiten und Wissen aus 5 Jahren Profiküche statt für 19,95€ für 0,00 € mit dazu.

Abmeldung jederzeit möglich. Die Einwilligung umfasst die Hinweise zu Widerruf, Versanddienstleister und Statistik gemäß unserer Datenschutzerklärung.

Zubereitung

In nur 6 Schritten zum fertigen Gericht!
1

Bereite als erstes den Rosenkohl (500 g ) vor. Wasche ihn dafür unter fließendem Wasser gründlich ab und entferne dann die außen liegenden Blätter, indem du sie abziehst.

Nimm dir dann ein kleines Messer zur Hand und schneide den Strunk in einem kleinen Kreis ein. So kannst du ihn dann herausnehmen.

Roher Rosenkohl Äußere Blätter des Rosenkohls entfernen Rosenkohl Strunk kreisförmig einschneiden


2

Schäle nun auch die Zwiebel und schneide sie in feine Würfel (ca. 50 g ). Schäle den Knoblauch und hacke ihn fein (1/2 Zehe ).

Zwiebel für Schmorkohl würfeln Knoblauch fuer Tsatsiki fein hacken

3

Nimm dir jetzt einen mittelgroßen Topf zur Hand und gib die Butter (1 EL ) hinein. Erhitze den Topf auf mittlere Stufe.

Sobald die Butter geschmolzen und heiß ist, gibst du die Zwiebelwürfel und den klein gehackten Knoblauch hinein. Schwitze beides für 3-4 Minuten an.

Zwiebeln in Butter anschwitzen für Rosenkohlsuppe


4

Gib dann das Mehl (1/2 EL ) über die Zwiebeln und den Knoblauch und verrühre es gut. Schwitze es für 1 Minute mit an und lösche es dann mit der Gemüsebrühe (500 ml ) ab. Gib jetzt auch den Rosenkohl hinein.

Bringe die Brühe nun einmal bei hoher Stufe zum kochen und stelle dann die Hitze wieder auf mittlere Stufe. Lasse die Suppe nun für 20 Minuten ohne Deckel köcheln.

Zwiebeln mit Mehl bestäuben für andicken der Rosenkohlsuppe Rosenkohl in Gemüsebrühe für Suppe kochen

5

Nimm dir dann einen Pürierstab zur Hand und püriere den Topfinhalt. Alternativ kannst du auch einen Mixer verwenden.

Rosenkohlsuppe mit Pürierstab pürieren Fertig pürierte Rosenkohlsuppe

6

Sobald der Topfinhalt fein püriert ist, gibst du die Sahne (250 ml ) hinein und verrührst sie gut.

Erhitze die Suppe nun erneut bei hoher Stufe und lasse sie einmal aufkochen. Nimm sie dann von der Hitze und probiere sie. Schmecke sie final mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss ab.

Optional kannst du etwas Petersilie hacken und über die angerichtete Suppe geben. Guten Appetit!

Sahne zur Rosenkohl Suppe geben Rosenkohlsuppe Rezept

Diese Rezepte passen fantastisch dazu