So hast du Nudeln noch nicht gegessen

Nudeln mit Schinken-Sahne Sauce - "mal anders"

Nudeln mit Schinken Sahne Sauce sind ein echter Klassiker. So klassisch, dass es nach einer “Mehr Genuss” Variante schreit.

Diesen Beitrag teilen...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Print this page
Print
Email this to someone
email
Zeit insgesamt 65 Min.
30Kochzeit
35Arbeitszeit
Katharina und Tom - Foodblog
Gelernter Koch und IHK geprüfter SEO-Berater. Hier zeige ich dir, wie du mit raffinierten Techniken und neue Denkansätzen einfache Gerichte neu interpretierst und somit für mehr Genuss in der heimischen Küche sorgst.

Utensilien

Sortiert nach Idealität - Du hast 1. nicht? Nimm 2. 
Reibe
Messer
Dir fehlt noch eines der Utensilien? 
Klicke hier und entdecke unsere Empfehlungen!

Zutaten

Für 2 Portionen á 720 g
Für die Nudeln
180 g Italienische Maccheroni
40 g Grana Padano
4 Scheiben Parmaschinken
140 g Brokkoli
275 ml Sahne
8 Champignons
1/2 Zwiebel
8 Cherrytomaten
/ Rucola
/ Salz, schwarzer Pfeffer
/ Rapsöl

Rezept Highlights direkt per Mail

Zusätzlich bekommst du mein Kochbuch mit über 140 Seiten und Wissen aus 5 Jahren Profiküche statt für 19,95€ komplett kostenlos!

Zubereitung

In nur 5 Schritten zum fertigen Gericht!
1

Für die Herstellung der knusprigen Parmaschinken Chips zwei von den vier Parmaschinken in kleine Stücke schneiden und auf einem Backblech mit Backpier verteilen. Den Ofen auf 170°C Ober-Unter Hitze vorheizen und anschließend so lange backen, bis die Chips leicht braun werden. Anschließend direkt herausnehmen. (Es ist wichtig, dass die Schinkenchips nicht zu dunkel werden, da Sie sonst schnell bitter schmecken)

Anschließend direkt auf ein Küchenpapier legen, damit das überschüssige Fett aufgesogen werden kann.

Schinkenchips für die Nudeln mit Schinken-Sahne Sauce Schinken Chips trocknen Schinkenchips für die Nudeln

2

Den Strunk vom Brokkoli entfernen und gleichmäßig große Röschen abtrennen. Die Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Die Cherrytomaten halbieren.

Die Zwiebel schälen, halbieren und in feine Ringe schneiden.

Den Grana Padano über eine feine Reibe raspeln.

Die zwei übrig gebliebenen Scheiben Parmaschinken in feine Streifen schneiden.

Wir bereiten an dieser Stelle schon alle Zutaten vor, damit wir diese später ohne Stress in der Pfanne verarbeiten können.

Brokkoli als Gemüse für Nudeln mit Schinken Sahne Sauce Champignons in Scheiben geschnitten Cherrytomaten gevierteln Geriebener Grana Padano für die Nudeln in Schinken Sahne Sauce Zwiebeln in Ringe geschnitten

3

Die Nudeln in kochendes Salzwasser geben und 1 Minute weniger garen, als auf der Packung angegeben ist. Die Nudeln ziehen nämlich später noch in unserer Sauce nach.

Nudeln kochen

4

In der Zeit wo unsere Nudeln kochen, erhitzen wir eine Pfanne mit etwas Rapsöl auf hohe Hitze und braten den Brokkoli für 1-2 Minuten von allen Seiten leicht an. Anschließen die Pilze, den Schinken und die Zwiebel dazu geben und für 2 Minuten weiterbraten.

Das ganze gut salzen, schwenken und anschließend mit Sahne ablöschen.

Die Sahne so lange auf mittlerer Hitze einkochen lassen, bis sie leicht dickflüssig ist. Jetzt die Kirschtomaten dazu geben. Umrühren und kurz von der Hitze nehmen.

In der Zwischenzeit dürften die Nudeln fertig sein. Gieße diese ab und gebe die Nudeln ohne diese vorher abzuschrecken direkt in die Pfanne zu den anderen Zutaten. Das Ganze noch etwa 1-2 Minuten erneut auf mittlerer Hitze weiter kochen lassen und durchschwenken, bis sich die Schinken-Sahne Sauce schön um die Nudeln gezogen hat.

Erst jetzt, kurz vor dem anrichten den Grana Padano dazu geben und nochmal fix durchrühren.

Brokkoli anbraten Champignons zum Brokkoli geben Schinken-Sahne Sauce für die Nudeln

5

Die Nudeln in Schinken-Sahne Sauce auf einem Teller anrichten und mit etwas von dem Rucola toppen.

Fertig!

Beschreibung

Nudeln mit Schinken Sahne Sauce sind ein echter Klassiker. So klassisch, dass es nach einer “Mehr Genuss” Variante schreit.

In diesem Rezept machen wir die Schinken-Sahne Sauce nicht wie herkömmlich mit Speckwürfeln oder Kochschinken, sondern mit italienischem Parmaschinken. Er schmeckt mild würzig und ist sehr zart. Da Pasta Gerichte in der Regel konsistenztechnisch sehr eintönig sind (weich) habe ich den Schinken unter anderem knusprig als Chips eingesetzt. Das sorgt für mehr Spannung beim essen.

Auch für die gewisse frische, schärfe und Cremigkeit in dem Nudelgericht ist gesorgt. Der knackige Rucola und der Grana Padano in Kombination mit der Sahne machen es möglich.

.

Hast du das Rezept ausprobiert? Dann würden wir uns über deine Meinung, Kritik, Tipps oder Erfahrungen sehr freuen. Gerne können wir uns unten über die Kommentarfunktion über dieses Rezept austauschen.

Genussvolle Grüße

vUnterschrift Tom und Kathi
Pinterest - Nudeln in Schinken-Sahne Sauce

Schlagworte

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

databasedinnerleafpawrocketbicycle
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram