Frisch & selbst gekocht

Meerrettichsoße - So gelingt Sie perfekt!

Dieses Meerrettichsoßen Rezept passt perfekt zu Tafelspitz und ist super schnell gemacht.

Diesen Beitrag teilen...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Print this page
Print
Email this to someone
email
Zeit insgesamt 45 Min.
20Kochzeit
25Arbeitszeit
Katharina und Tom - Foodblog
Gelernter Koch und IHK geprüfter SEO-Berater. Hier zeige ich dir, wie du mit raffinierten Techniken und neue Denkansätzen einfache Gerichte neu interpretierst und somit für mehr Genuss in der heimischen Küche sorgst.

Zutaten

Für 2 Portionen á 150 g
Für die Sauce
optional: Fettdeckel vom Tafelspitz
2 Schalotten
300 ml starke Rinderbrühe oder Gemüsebrühe
3 EL frischer Meerrettich oder aus dem Glas
200 ml Sahne
/ Salz, Pfeffer
1 Bund Schnittlauch

Nährwerte

Für eine Portion
306,4 kcal
7,4g
28,1g
4,2g
Vitamin C,
Vitamin B,
Kalium

Rezept Highlights direkt per Mail

Zusätzlich bekommst du mein Kochbuch mit über 140 Seiten und Wissen aus 5 Jahren Profiküche statt für 19,95€ komplett kostenlos!

Zubereitung

In nur 2 Schritten zum fertigen Gericht!
1

Als erstes schälst und würfelst du die beiden Schalotten.
Falls du die Meerrettich Sauce (wie wir) zu Tafelspitz servierst, schneidest du den Deckel vom Tafelspitz klein und erhitzt nebenbei eine Pfanne  auf höchster Stufe. Nun brätst du den Deckel in der Pfanne scharf an, stellst die Hitze dann auf mittlere Stufe ein und gibst dann die kleingeschnittenen Schalotten dazu.

Falls du die leckere Sauce aus Meerrettich zu einem anderen Gericht servierst, erhitzt du einfach ein wenig Öl auf mittler Stufe und gibst die Zwiebeln direkt hinein, sobald das Öl heiß ist.

Der Tafelspitzdeckel als Grundlage für die MeerrettichsoßeTafelspitzdeckel anbraten für den grundgeschmack der Sauce

2

Sobald die Zwiebeln glasig sind, löscht du den Pfanneninhalt mit Rinderbrühe ab. Die Brühe lässt du nun auf hoher Stufe um 1/3 einkochen und passierst sie danach einmal mithilfe eines Siebes durch. Nun gibst du die Sahne und den Meerrettich hinzu und lässt die Sauce noch einmal köcheln, bis sie die gewünschte cremige Konsistenz hat.

Anschließend kannst du die leckere Meerrettich Sauce noch mit Salz und Pfeffer würzen und kurz vor dem servieren etwas gehackten Schnittlauch dazugeben. Nun ist sie fertig zu servieren, Lass es dir schmecken!

Tafelspitzdeckel abgelöscht mit Brühe und Tafelspitzfond Meerrettich aus dem Glas frischer Schnittlauch für die Farbgebung in der selbstgemachten Meerrettichsoße Rezept für eine Meerrettichsauce

Beschreibung

Leicht scharf, würzig und cremig.

Dieses Meerrettichsoßen Rezept passt perfekt zu Tafelspitz und ist super schnell gemacht. Je nachdem zu was du die Meerrettichsoße genießen möchtest, musst du das Rezept ein klein wenig abwandeln. Dazu aber mehr im Rezeptablauf.

Wenn du die Sauce zu Tafelspitz servieren möchtest, lege ich dir unseren Sous-Vide gegarten Tafelspitz ans Herz (dieses wird am 13.10. veröffentlicht). Anstatt den Tafelspitz ewig auskochen zu lassen, bleibt der Tafelspitz richtig schön rosa und ist trotzdem butterzart.

Als Grundlage für die Meerrettichsauce empfehle ich dir eine Rinderbrühe oder wahlweise Gemüsebrühe.

.

Wissenswertes zu Thema Meerrettich

Für was ist Meerrettich gesund?

Meerrettich ist gesund, da er wertvolle Mineralstoffe wie z.B. Kalium für die Muskeln und Nerven sowie Calcium für den Knochenaufbau enthält. Des Weiteren ist er gesund für Herz und Kreislauf. Meerrettich enthält außerdem viel Vitaminen B1, B2 und B6.

Zu was kann man Meerrettich essen?

Neben Tafelspitz kann man Roastbeef oder aber auch Räucherfisch zu Meerrettich essen.

Was ist der unterschied zwischen Rettich und Meerrettich?

Meerrettich ist sehr scharf und wird im Gegensatz zum Rettich eher als Gewürz verwendet und dezent dosiert. Rettich kann grob gerieben im Salat serviert werden und ist nur leicht scharf.

Kann man Meerrettichsoße einfrieren?

Meerrettichsoße lässt sich ohne Probleme einfrieren. Man sollte darauf achten, dass diese gut verschlossen eingefroren wird, damit kein Frostbrand entsteht.

------
Hast du das Rezept ausprobiert? Dann würden wir uns über deine Meinung, Kritik, Tipps oder Erfahrungen sehr freuen. Gerne können wir uns unten über die Kommentarfunktion über dieses Rezept austauschen.

Genussvolle Grüße

vUnterschrift Tom und Kathi
Merrettichsoße auf Pinterest

Schlagworte

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dir auch gefallen

Veröffentlicht am: 21212121-0505-1010310303:0505:0404+00:00
Bearbeitet am: 2021-06-04 11:48:52 pm
databasedinnerleafpawrocketbicycle
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram