...

Krautsalat - So wird er fantastisch zubereitet!

Diesen selbstgemachten Krautsalat musst du probieren!

Diesen Beitrag teilen...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Print this page
Print
Email this to someone
email

Zeit insgesamt 90 Min.
75 Kochzeit
15 Arbeitszeit
Hi! Wir sind Kathi & Tom. Egal ob einfaches kochen unter der Woche oder schöne Kochabende mit Freunden am Wochenende - mit jahrelanger Profi Erfahrung versorgen wir dich mit vielen Tipps, Tricks sowie Rezepten zum bewussten kochen und mehr genießen bei dir Zuhause.

Utensilien

Sortiert nach Idealität - Du hast 1. nicht? Nimm 2. 
Küchenreibe
Dir fehlt noch eines der Utensilien? Klicke hier und entdecke unsere Empfehlungen. 

Zutaten

Für 8 Portionen á 120 g
Für den Krautsalat
900 g bzw. 1/2 Weißkohl
1 Karotte
8-9 EL Weißweinessig
3 EL Sonnenblumen- oder Rapsöl
1 große Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 große Prise Zucker
1 EL Kümmel, gemahlen
Nährwerte anzeigen

Nährwerte

Für eine Portion
70 kcal
7,9 g
2,7 g
1,7 g
Vitamin A,
Vitamin B,
Kalzium

UNSER KOCHBUCH FÜR 0,00 Euro!

Trage dich jetzt in unseren Genussletter ein und erhalte monatlich kostenlos die besten Rezepte per Mail. Zusätzlich erhältst du unser Kochbuch mit 140 Seiten und Wissen aus 5 Jahren Profiküche statt für 19,95€ für 0,00 € mit dazu.

Abmeldung jederzeit möglich. Die Einwilligung umfasst die Hinweise zu Widerruf, Versanddienstleister und Statistik gemäß unserer Datenschutzerklärung.

Zubereitung

In nur 4 Schritten zum fertigen Gericht!
1

Zuerst halbierst du den Weißkohl und schneidest den Strunk aus einer Hälfte. Dafür schneidest keilförmig in die Hälfte hinein, sodass du den Strunk einfach entfernen kannst. Du brauchst für dieses Rezept lediglich eine Hälfte des Weißkohls (ca. 900 g). Aus der anderen kannst du zum Beispiel eine deftige Weißkohlsuppe machen.

 

Weißkohl-fuer-Krautsalat-halbieren Strunk-fuer-Krautsalat-herrausschneiden

2

Anschließend viertelst du ihn und danach achtelst ihn anschließend der Länge nach. Nun kannst du ihn ganz einfach in ca. 3mm breiten Streifen herunterschneiden.

Weißkohl-vierteln Weißkohl-achteln-fuer-Krautsalat Weißkohl-in-Streifen-herunterschneiden

3

Gib den fertig geschnittenen Weißkohl in eine große Schüssel, schäle anschließend die Karotte (1 Stück) und reibe sie ganz fein zu dem Krautsalat. Gib nun ebenfalls den Weißweinessig (8-9 EL), das Öl (3 EL Sonnenblumen- oder Rapsöl), den Kümmel (1 EL), sowie Salz (1 große Prise), Pfeffer (1 Prise) und Zucker (1 große Prise) hinzu.

fein-geriebene-Karotte

4

Vermenge nun den Krautsalat gründlich per Hand und knete ihn dabei richtig durch, damit er an Volumen verliert. Decke ihn anschließend mit Klarsichtfolie ab und lasse ihn für mindestens 1 Stunde 15 Minuten bei Zimmertemperatur ziehen.

Anschließend kannst du ihn servieren.

Krautsalat-gruendlich-durchmengen Rezept-Krautsalat

Foodblog auf Instagram - Mehr Genuss-min

Beschreibung

Wie lange hält sich selbstgemachter Krautsalat?

Nach der Zubereitung ist selbstgemachter Krautsalat 3-4 Tage im Kühlschrank haltbar. Dann hatte er aber auch bereits Zeit, ordentlich durchzuziehen und schmeckt besonders gut!

Kann man Weißkohl roh essen?

Du kannst Weißkohl auch roh essen, wie zum Beispiel in einem Krautsalat. Allerdings ist er bei manchen Menschen schwer verdaulich, deswegen iss am Anfang nicht zu viel auf einmal und beobachte, ob dir soetwas in der Art auffällt. Falls nicht, kannst du richtig zuschlagen!

Wie gesund ist Krautsalat?

Selbstgemachter Krautsalat ist ein hervorragender Mineral- und Vitaminlieferant und besonders reich an Kalzium, Vitamin A, B und E. Verarbeitete Krautsalate bergen u.a. viel Zucker in sich, deshalb investiere lieber ein paar Minuten und mach unser schnelles und gesundes Rezept nach!

Krautsalat

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Inhalt
Suche
* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das kostet für dich nicht mehr. Wir erhalten aber eine kleine Provision, mit der du das Projekt unterstützt.
Inhalt