knusprig und cremig

Flammkuchen mit Schafskäse - würzig & knusprig

Flammkuchen ist eines der Vielfältigsten Gerichte, die man zubereiten kann. Auf dem relativ neutralen Boden lassen sich die unterschiedlichsten Geschmäcker kombinieren. In diesem Rezept: mit Schafskäse

Diesen Beitrag teilen...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Print this page
Print
Email this to someone
email
Zeit insgesamt 77 Min.
12 Kochzeit
65 Arbeitszeit
Hi! Wir sind Kathi & Tom. Egal ob einfaches kochen unter der Woche oder schöne Kochabende mit Freunden am Wochenende - mit jahrelanger Profi Erfahrung versorgen wir dich mit vielen Tipps, Tricks sowie Rezepten zum bewussten kochen und mehr genießen bei dir Zuhause.
Kathi & Tom

Utensilien

Sortiert nach Idealität - Du hast 1. nicht? Nimm 2. 
Küchenmaschine
Handrührgerät
Hände
Dir fehlt noch eines der Utensilien? 
Klicke hier und entdecke unsere Empfehlungen!

Zutaten

Für 2 Portionen á 300 g
Für den Flammkuchen
400 g Mehl Typ 405
2 Eier
5 Esslöffel Öl
1 gestrichener Teelöffel Salz
100 ml Wasser
550 g Schmand
/ Salz, Pfeffer
8 Kirschtomaten
150 g Schafskäse
/ Rucola
2 EL Honig

Nährwerte

Für eine Portion
kcal

Rezept Highlights direkt per Mail

Zusätzlich bekommst du mein Kochbuch mit über 140 Seiten und Wissen aus 5 Jahren Profiküche statt für 19,95€ komplett kostenlos!

Zubereitung

In nur 3 Schritten zum fertigen Gericht!
1

Zuerst Mehl, Eier, Öl, Salz und Wasser zu einem glatten Teig verkneten. Anschließend wickelst du ihn in Folie und lässt ihn für 45 Minuten ruhen.
nun rührst du den Schmand mit Salz und Pfeffer glatt, halbierst die Kirschtomaten, schneidest den Feta in feine Würfel und putzt den Rucola.

Flammkuchenteig für einen Flammkuchen mit Schafskäse Schmand für den Flammkuchen Belag Kirschtomaten halbieren Schafskäse als Belag für den Flammkuchen

2

Nach der Ruhezeit des Teiges teilst du ihn in 2 oder 3 Teile auf, je nachdem wie groß die einzelnen Flammkuchen später sein sollen, und rollst jene zu einem sehr dünnen Flammkuchen aus.

Bestreiche nun die einzelnen Flammkuchen mit Schmand (teile diesen vollständig auf die Flammkuchen auf) und belege ihn mit Feta und mit den Kirschtomaten. Nun backst du sie bei 180°C für 10-12 Minuten im vorgeheizten Ofen.

Sobald die Flammkuchen fertig gebacken sind belegst du sie zusätzlich mit etwas Rucola und verteilst zwei Löffel Honig fein darauf.

Flammkuchenteig ausrollen Flammkuchen belegen Flammkuchen mit Schafskäse Rezept

 

3

Beschreibung

Flammkuchen ist eines der Vielfältigsten Gerichte, die man zubereiten kann. Auf dem relativ neutralen Boden lassen sich die unterschiedlichsten Geschmäcker kombinieren. Am klassischsten ist dabei die Kombination mit Schmand, Zwiebeln und Speck.

Aber auch ausgefallene Varianten sind möglich. So haben wir damals während der Kochlehre an einem Wettbewerb teilgenommen, in dem wir diverse Fingerfood Varianten mit Matjes herstellen sollten. Dabei war auch ein Flammkuchen mit Matjes, Schmand, Apfel und Zwiebel.

Wie du siehst, ist der Fantasie in Sachen Flammkuchen keine Grenzen gesetzt.

Hier findest du jetzt das Rezept für einen Flammkuchen mit Schafskäse, Rucola und Honig. Die Kombination ist würzig, cremig und leicht süßlich. Eine spannende Alternative zum klassischen Flammkuchen.

Welche Flammkuchen Versionen magst du am liebsten? Schreib es uns gerne in die Kommentare!

.

Hast du das Rezept ausprobiert? Dann würden wir uns über deine Meinung, Kritik, Tipps oder Erfahrungen sehr freuen. Gerne können wir uns unten über die Kommentarfunktion über dieses Rezept austauschen.

Genussvolle Grüße

vUnterschrift Tom und Kathi
Flammkuchen mit Schafskäse

Schlagworte

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

databasedinnerleafpawrocketbicycle
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram