Perfekt für Herbst oder Wintertage

Marzipaneis - so gelingt es dir!

Die süße Verführung aus der schönen Stadt Lübeck. Das Marzipan! In Form von einem Eis mit leckeren karamellisierten Mandeln ein Gedicht.

Diesen Beitrag teilen...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Print this page
Print
Email this to someone
email
Zeit insgesamt 50 Min.
30 Kochzeit
20 Arbeitszeit
Hi! Wir sind Kathi & Tom. Egal ob einfaches kochen unter der Woche oder schöne Kochabende mit Freunden am Wochenende - mit jahrelanger Profi Erfahrung versorgen wir dich mit vielen Tipps, Tricks sowie Rezepten zum bewussten kochen und mehr genießen bei dir Zuhause.
Kathi & Tom

Utensilien

Sortiert nach Idealität - Du hast 1. nicht? Nimm 2. 
Eismaschine
Handrührgerät
Schneebesen
Dir fehlt noch eines der Utensilien? 
Klicke hier und entdecke unsere Empfehlungen!

Zutaten

Für 6 Kugeln
Für das Marzipaneis
170 ml Sahne
85 ml Milch
2 Eigelb
80 g Marzipan
10 g Zucker
Prise Salz

Nährwerte

Für eine Portion
522kcal
37,2 g
36,7 g
9,7 g

Rezept Highlights direkt per Mail

Zusätzlich bekommst du mein Kochbuch mit über 140 Seiten und Wissen aus 5 Jahren Profiküche statt für 19,95€ komplett kostenlos!

Eistraum für Zuhause - 3 in 1 für Speiseeis, Frozen Joghurt und Sorbet

Unsere Empfehlung für mehr Genuss*

Eine Eismaschine, mit der wir bisher sehr gute Erfahrungen gemacht haben. Wir nutzen diese selber für unser Eis. Ist vom Anschaffungspreis her eher im günstigen Bereich aber von der Qualität her richtig super.

Mehr erfahren!

Zubereitung

In nur 7 Schritten zum fertigen Gericht!
1

Milch und Sahne in einen Topf gießen. Marzipan klein schneiden und ebenfalls zur Milch/Sahne Mischung geben. Milch/Sahne Mischung auf mittlerer Stufe unter rühren erwärmen. (Marzipan soll sich auflösen). Eine Prise Salz hinzugeben.

Milch und Sahne für das Marzipaneis Marzipan Marzipan klein schneiden Marzipan in der Milch - Sahne auflösen

2

Ein Eisbad vorbereiten. Dafür eine sehr große Schüssel (größer als die, die wir im nächsten Schritt verwenden) mit etwas kaltem Wasser und Eiswürfeln befüllen. Sollte eine so große Schüssel nicht zu Verfügung stehen, nutze dein Spülbecken dafür.

Eiswasser zum runterkühlen

3

In der Zwischenzeit Eier trennen und das Eigelb mit dem Zucker in eine Schüssel geben.

Eigelb für die Eisgrundmasse Zucker zum Eigelb geben

Die Schüssel sollte so groß sein, dass später noch die Milch/Sahne/Marzipan Mischung hinein passt,

Das Eigelb mit dem Zucker zu einer cremigen Masse aufschlagen. Die Farbe sollte nach dem schlagen ins weißliche gehen.

Eigelb cremig schlagen

4

Wenn sich das Marzipan aufgelöst hat, die heiße Flüssigkeit unter rühren in das aufgeschlagene Eigelb geben und 3 Minuten weiter schlagen.

Milch zum Eigelb geben

Anschließend die Eismasse in das Wasserbad stellen und 3 Minuten kaltschlagen. Die Eismasse anschließend ca. 30 Minuten im Wasserbad stehen lassen.

5

Das noch flüssige Marzipaneis nun in deinen Eisbereiter füllen und ca. 30 Minuten (je nach Eismaschine) laufen lassen.

Eismasse in der Eismaschine Marzipaneis in der Eismaschine

6

Das Marzipan-Eis genießen!

Rezept für ein Marzipaneis

7

Optional: Karamellisierte Mandeln als Topping für das Marzipaneis

2 EL Zucker mit einem EL Wasser in einem Topf bei mittlerer Hitze karamellisieren lassen. Währenddessen die ganzen Mandeln ohne Schale hinzu geben und rühren, bis das Karamell leicht Gold gelb ist. (Es darf auf keinen Fall zu dunkel werden!)

Die Mandeln direkt umfüllen und auskühlen lassen.

Zucker für die Mandeln karamellisieren Zucker karamellisieren Karamellisierte mandeln

Beschreibung

Das Marzipaneis ist ein richtiger Klassiker in der Weihnachtszeit. Vollmundiger Mandelgeschmack und am besten noch knackige Mandeln mit einer Karamellnote als Topping.

Marzipaneis ohne Eismaschine - funktioniert das Rezept dafür?

Ja. Du kannst das Rezept auch ohne eine Eismaschine machen. Erledige dafür die Schritte bis Schritt 5 und fülle die Eismasse dann in eine Schüssel oder ein Behältnis um. Stelle dieses in einen Froster bzw. in dein Eisfach und rühre alle 30 Minuten. Nach einigen Stunden dürfte die Masse relativ fest sein. Drehe dir jetzt die Kugeln heraus. Solltest du das Eis am nächsten Tag essen wollen, stelle das gefrorene Behältnis 30 Minuten vorher in den Kühlschrank. Es dürfte jetzt etwas weicher sein, sodass du einfacher Kugeln drehen kannst.

Grundsätzlich wirst du ohne Eismaschine aber nie die Cremigkeit erhalten wie mit Eismaschine. Wenn du öfter Eis machst, lohnt sich die Anschaffung aufjedenfall.

Marzipaneis auf Pinterest

Weitere Rezepte durch unsere Schlagworte entdecken:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

databasedinnerleafpawrocketbicycle
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram