• Filtern

Passierte Tomaten – So geht´s

Passierte Tomaten sind leicht selbstgemacht und bieten daher eine tolle Grundlage für viele tolle Rezepte!
4.7/5
Auf Basis von 33 Bewertungen
Passierte Tomaten Rezept
15 Min.

Aktive Arbeitszeit

35 Min.

Gesamt

20 Min.

Ruh- & Kochzeit

Teilen
Drucken
5/5
Auf Basis von 33 Bewertungen

Teile dieses Rezept über

    • Pürierstab
    • Mixer
Feines Sieb
150

Kalorien

18 g

Kohlenhydrate

6 g

Fett

5 g

Eiweiß

Zutaten

2 Portionen
Eine Portion hat 400 g

Hinweis: Die Portionsangaben passen sich nach Änderung der Anzahl nicht automatisch im Rezeptablauf an.

  • Für leckere passierte Tomaten

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Zubereitung

  1. Wasche die Tomaten (ca. 1 kg ) zuerst gründlich ab.

    Nimm dir jetzt ein kleines Messer zur Hand, um die Stielansätze zu entfernen. Schneide die Tomaten dafür rund um den Stielansatz keilförmig ein.

    Frische Tomaten waschen für passierte Tomaten Strunk der Tomaten keilförmig einschneiden für passierte Tomaten

  1. Schneide die Tomaten jetzt in grobe Stücke und gib sie in einen mittelgroßen Topf. Füge das Salz (1 EL ), den Zucker (1 TL ) und etwas Öl (Raps- oder Olivenöl ) hinzu hinzu und vermenge alles mit den Tomaten.

    Erhitze den Topf jetzt auf mittlerer Stufe und lasse sie für 20 Minuten kochen. Rühre sie zwischendurch um.

    Tomaten fürs Passieren in grobe Stücke schneiden Grobe Tomatenstücke in einen Topf geben und mit Salz und Zucker vermengen Frische Tomaten einkochen lassen für das Passieren Eingekochte Tomaten kurz vor dem pürieren und passieren

  2. Nach Ablauf der Zeit, nimmst du dir einen Pürierstab oder Mixer zur Hand und mixt die Tomaten so fein es geht.

    Passierte Tomaten mit Pürierstab fein mixen

  1. Jetzt geht es ans Passieren! Lege dafür ein feines Sieb über einen Topf oder eine Schüssel und gieße die kleingemixten Tomaten durch das Sieb. Mit einem Esslöffel kannst du nun die Reste durch das Sieb streichen. Sobald keine Flüssigkeit mehr im Sieb ist, kannst du den Siebinhalt entsorgen.

    Pürierte Tomaten mit feinem Sie passieren

    Solltest du deine passierten Tomaten lieber mit Kernen und kleinen Stückchen genießen wollen, lasse das Passieren einfach aus.

    Jetzt kannst du mit deinen passierten Tomaten direkt weitere Rezepte kochen oder bis zum nächsten Gebrauch im Kühlschrank lagern, einwecken oder wegfrieren!

     

Fehler im Rezept gefunden?

Melde einen Fehler

Du hast das Rezept nachgekocht? Folge uns auf Instagram und markiere uns mit @mehrgenuss , wenn du es uns zeigen möchtest. Wir würden uns freuen und reposten es auch gerne in unserer Story!

Weitere Inspirationen und passende Rezepte

Hi! Wir sind Katharina & Tom. Egal ob einfaches kochen unter der Woche oder schöne Kochabende mit Freunden am Wochenende – mit jahrelanger Profi Erfahrung versorgen wir dich mit vielen Tipps, Tricks sowie Rezepten zum bewussten kochen und mehr genießen bei dir Zuhause.

Wissenswertes

Woher kommen eigentlich die passierten Tomaten?

Passierte Tomaten kommen ursprünglich aus dem Mittelmeerraum. Besonders in Italien werden passierte Tomaten schon seit einigen hundert Jahren als Grundzutat für Saucen und Suppen verwendet. Zur Zeit der Globalisierung ist es aber häufig so, dass die Industrie die Tomaten aus China bezieht. Da müssen wir jetzt kein Fass über Qualität aufmachen, es liegt einfach daran, dass China der weltgrößte Tomatenproduzent ist. Ob in deiner Dose tatsächlich italienische Tomaten sind, ist nicht so einfach nachzuvollziehen. Du kannst allerdings auf ein Produkt in Bio-Qualität zurückgreifen, denn dort findest du das grüne EU-Bio-Siegel mit dem Zusatz “ Italien-Landwirtschaft” oder ”Nicht-EU-Landwirtschaft”. Nicht-EU bedeutet mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit, dass die Tomaten oder Anteile davon aus China stammen. 

Diese Tomatensorten eignen sich am besten für die Herstellung

Passierte Tomaten schmecken am besten, wenn du reife und feste Tomatensorten dafür auswählst. Ihr Fruchtfleischanteil sollte möglichst hoch sein und der Wasseranteil hingegen niedrig. Dazu zählen Sorten wie Roma oder Plum Tomatoes, aber auch San Marzano. Natürlich kannst du auch andere Sorten verwenden, wenn du darauf achtest, dass sie reif und sehr geschmacksintensiv sind. 

Einsatzzwecke von passierten Tomaten: Das kannst du alles aus ihnen machen!

In Saucen

Passierte Tomaten bieten sich als Basis für Saucen an. Im Klartext bedeutet das Tomaten- Pizza- oder auch Pastasaucen. Dir fällt sicher auch sofort eine Bolognesesauce ein. Dazu gesellen sich bekannte Klassiker wie Sauce Marinara oder Puttanesca. 

Tomatensauce Rezept

In Suppen

Das gilt natürlich auch für Suppen, ob klassische Tomatensuppe oder auch als Teil einer Gazpacho. Genauso kannst du passierte Tomaten in deinen Suppen auch zum Aromatisieren verwenden.

In Eintöpfen

Passierte Tomaten eignen sich hervorragend für Eintöpfe, zu denen zum Beispiel Chili con Carne oder Chili sine Carne (ohne Fleisch) zählen, aber auch für italienischen Bohneneintopf. Nicht selten findest du passierte Tomaten auch als Zutat für Ratatouille.

Als Aroma

Generell kannst du passierte Tomaten in deine Sauce, Suppe, Eintopf oder in andere Gerichte einbauen, um speziell das Tomatenaroma in dein Essen zu transportieren. Manchmal begegnet dir vielleicht auch ein Dressing, das durch passierte Tomaten eine bestimmte Richtung erhält. Falls du mal kein Tomatenmark im Haus hast, kannst du deine passierten Tomaten auch für das Tomatisieren opfern. Dabei werden deine passierten Tomaten so sehr eingekocht, dass sie bei einem Röstansatz beginnen, verdichtetes Tomatenaroma abzugeben. Natürlich ist das im Vergleich zum Tomatenmark nur eine Notlösung. 

Kann man passierte Tomaten einfrieren?

Ja, du kannst deine passierten Tomaten natürlich einfrieren. Dabei ist es wichtig, dass sie vor dem Einfrieren abgekühlt sind und du sie dann in einen luftdichten Behälter oder Tiefkühlbeutel füllst. Deine tiefgekühlten Tomaten kannst du dann bis zu 6 Monate im Gefrierschrank aufbewahren. Beachte, dass die Konsistenz deiner passierten Tomaten nach dem Auftauen etwas beeinflusst worden sein kann. Wenn du deine passierten Tomaten durchrührst und sie vorsichtig erhitzt, wird das Problem von ganz allein verschwinden. 

Sind passierte Tomaten immer geschält?

Wenn du deine passierten Tomaten selbst herstellst, hast du natürlich die Wahl, ob du sie mit oder ohne Schale verarbeiten möchtest. Nach dem Passieren, ob zu Hause oder bei Industrieprodukten, ist die Schale allerdings größtenteils entfernt. 

Passierte Tomaten Rezept Pinterest

Kommentare & Bewertungen

0 0 votes
Deine Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x

Inhaltsverzeichnis