Mehr-Genuss-Logo

einfach klassisch

Passierte Tomaten - So geht´s

Passierte Tomaten sind leicht selbstgemacht und bieten daher eine tolle Grundlage für viele tolle Rezepte!
15Arbeitszeit
20Kochzeit
Zeit insgesamt 35 Min.
Katharina und Tom
Hi! Wir sind Kathi & Tom. Egal ob einfaches Kochen unter der Woche oder schöne Kochabende mit Freunden am Wochenende - mit jahrelanger Profi- Erfahrung versorgen wir dich mit vielen Tipps, Tricks sowie Rezepten zum bewussten Kochen und mehr Genießen bei dir Zuhause.

Utensilien

Sortiert nach Idealität - Du hast 1. nicht? Nimm 2. 
Pürierstab
Mixer
Feines Sieb
Dir fehlt noch eines der Utensilien? Klicke hier und entdecke unsere Empfehlungen. 

Zutaten

Für 2 Portionen á 400g
Für leckere passierte Tomaten
1 kg große, reife Tomaten mit viel Fleisch
1/2 EL Salz
1 TL Zucker
etwas Raps- oder Olivenöl
Nährwerte anzeigen

Nährwerte

Für eine Portion
150 kcal
18 g
6 g
5 g
Vitamin A,
Vitamin B,
Kalium

UNSER KOCHBUCH FÜR 0,00 Euro!

Trage dich jetzt in unseren Genussletter ein und erhalte monatlich kostenlos die besten Rezepte per Mail. Zusätzlich erhältst du unser Kochbuch mit 140 Seiten und Wissen aus 5 Jahren Profiküche statt für 19,95€ für 0,00 € mit dazu.

Abmeldung jederzeit möglich. Die Einwilligung umfasst die Hinweise zu Widerruf, Versanddienstleister und Statistik gemäß unserer Datenschutzerklärung.

Zubereitung

In nur 4 Schritten zum fertigen Gericht!
1

Wasche die Tomaten (ca. 1 kg ) zuerst gründlich ab.

Nimm dir jetzt ein kleines Messer zur Hand, um die Stielansätze zu entfernen. Schneide die Tomaten dafür rund um den Stielansatz keilförmig ein.

Frische Tomaten waschen für passierte Tomaten Strunk der Tomaten keilförmig einschneiden für passierte Tomaten


2

Schneide die Tomaten jetzt in grobe Stücke und gib sie in einen mittelgroßen Topf. Füge das Salz (1 EL ), den Zucker (1 TL ) und etwas Öl (Raps- oder Olivenöl ) hinzu hinzu und vermenge alles mit den Tomaten.

Erhitze den Topf jetzt auf mittlerer Stufe und lasse sie für 20 Minuten kochen. Rühre sie zwischendurch um.

Tomaten fürs Passieren in grobe Stücke schneiden Grobe Tomatenstücke in einen Topf geben und mit Salz und Zucker vermengen Frische Tomaten einkochen lassen für das Passieren Eingekochte Tomaten kurz vor dem pürieren und passieren

3

Nach Ablauf der Zeit, nimmst du dir einen Pürierstab oder Mixer zur Hand und mixt die Tomaten so fein es geht.

Passierte Tomaten mit Pürierstab fein mixen


4

Jetzt geht es ans Passieren! Lege dafür ein feines Sieb über einen Topf oder eine Schüssel und gieße die kleingemixten Tomaten durch das Sieb. Mit einem Esslöffel kannst du nun die Reste durch das Sieb streichen. Sobald keine Flüssigkeit mehr im Sieb ist, kannst du den Siebinhalt entsorgen.

Pürierte Tomaten mit feinem Sie passieren

Solltest du deine passierten Tomaten lieber mit Kernen und kleinen Stückchen genießen wollen, lasse das Passieren einfach aus.

Jetzt kannst du mit deinen passierten Tomaten direkt weitere Rezepte kochen oder bis zum nächsten Gebrauch im Kühlschrank lagern, einwecken oder wegfrieren!

 

Diese Rezepte passen fantastisch dazu

Kennst du schon unseren Kochkurs?

Passierte Tomaten Rezept Pinterest

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Inhalt
Suche
* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das kostet für dich nicht mehr. Wir erhalten aber eine kleine Provision, mit der du das Projekt unterstützt.
Inhalt
databasedinnerleafpawrocketbicycle
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram