Perfekt für Käse

Paprika "Marmelade"

Die Paprika Marmelade hat ein spannendes Aroma, dass die Gemüsenote mit der Süße vom Gelierzucker vereint.

Diesen Beitrag teilen...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Print this page
Print
Email this to someone
email
Zeit insgesamt 35 Min.
15Kochzeit
20Arbeitszeit
Katharina und Tom - Foodblog
Gelernter Koch und IHK geprüfter SEO-Berater. Hier zeige ich dir, wie du mit raffinierten Techniken und neue Denkansätzen einfache Gerichte neu interpretierst und somit für mehr Genuss in der heimischen Küche sorgst.

Utensilien

Sortiert nach Idealität - Du hast 1. nicht? Nimm 2. 
Mixer
Pürierstab
Dir fehlt noch eines der Utensilien? 
Klicke hier und entdecke unsere Empfehlungen!

Zutaten

Für 10 Portionen á 50 g
Für die Paprika Konfitüre
400 g rote Paprika
125 g Essig oder heller Balsamico
210 g Gelierzucker 2:1
etwas Chili
/ Salz

Rezept Highlights direkt per Mail

Zusätzlich bekommst du mein Kochbuch mit über 140 Seiten und Wissen aus 5 Jahren Profiküche statt für 19,95€ komplett kostenlos!

Zubereitung

In nur 3 Schritten zum fertigen Gericht!
1

Als erstes halbierst du die Paprika, entfernst den Strunk, die Kerne und möglichst viel von den weißen “Streben” in der Paprika. Danach schneidest du sie in kleine Stücke und gibst diese anschließend auf ein Backblech mit Backpapier.

Sobald der Ofen auf 170°C vorgewärmt ist, legst du das Blech mit den Paprika Stücken für ca. 15 Minuten hinein. Die Paprika soll im Ofen keine Farbe bekommen, sondern einfach nur weich garen.

Paprika putzen rote Paprika kleingeschnitten auf ein Blech legen

2

In der Zwischenzeit kannst du den Essig in einem Topf auf mittlerer Stufe erwärmen und das Chili und Salz dazu geben.

Sobald die Paprika in Ofen fertig ist, pürierst du sie mithilfe von einem Mixer oder einem Pürierstab. Sobald die Masse schön fein ist, gibst du sie mit zu dem Essig in den Topf.

Paprika pürieren Paprikamuß in das Gelierzucker Wasser gemisch geben

3

Nun lässt du das Ganze aufkochen und gibst sobald es kocht den Gelierzucker dazu. Danach lässt du die Paprikamarmelade noch 2-3 Minuten weiter köcheln und füllst sie anschließend am besten in verschraubare, sterilisierte Gläser um. Anschließend stellst diese für ca. 30 Sekunden auf den Kopf und lagerst sie anschließend im Kühlschrank.
Nun kann die aromatische Paprikamarmelade zu Brot, Käse oder anderen Köstlichkeiten servieren. Guten Appetit!

Paprikakonfitüre kochen lassen Paprikamarmelade - Paprikakonfitüre Rezept

Beschreibung

Mindestens genauso spannend wie die Tomatenmarmelade ist auch die Paprika-Marmelade. Auch wenn sie offiziell eine Konfitüre ist. (Marmeladen sind immer nur aus Zitrusfrüchten. Alles andere sind Konfitüren)

Egal, Name hin oder her. Die Paprika Marmelade hat ein spannendes Aroma, dass die Gemüsenote mit der Süße vom Gelierzucker vereint. Meine Empfehlung dazu ist definitiv Käse. Morgens auf dem Frühstücksbrot oder als Dip zu einer Käseplatte für deine Feierlichkeit.

Viel Spaß mit dem Rezept!

.

Hast du das Rezept ausprobiert? Dann würden wir uns über deine Meinung, Kritik, Tipps oder Erfahrungen sehr freuen. Gerne können wir uns unten über die Kommentarfunktion über dieses Rezept austauschen.

Genussvolle Grüße

vUnterschrift Tom und Kathi
Paprikamarmelade auf Pinterest

Schlagworte

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nährwerte anzeigen

Nährwerte

Für eine Portion
96
22,8g
0,1g
0,4g
Vitamin A,
Vitamin B,
Kalium

Das könnte dir auch gefallen

Veröffentlicht am: 21212121-0404-2929300303:0404:4747+00:00
Bearbeitet am: 2021-06-04 11:49:11 pm
databasedinnerleafpawrocketbicycle
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram