• Filtern

Butter selber machen – So funktioniert es!

So gelingt dir selbstgemachte Butter ganz einfach! Weiter unten findest du auch tolle Anleitungen, was du alles aus deiner Butter machen kannst! Leckere Kräuterbutter oder doch eine Honig-Senf-Butter – Hier ist für jeden Geschmack was dabei!
4.7/5
Auf Basis von 37 Bewertungen
Butter selber machen Rezept
3 Min.

Aktive Arbeitszeit

10 Min.

Gesamt

7 Min.

Ruh- & Kochzeit

Teilen
Drucken
5/5
Auf Basis von 37 Bewertungen

Teile dieses Rezept über

    • Handrührgerät/Küchenmaschine
    • Schraubglas
1265

Kalorien

1 g

Kohlenhydrate

140 g

Fett

1 g

Eiweiß

Zutaten

1 Portionen
Eine Portion hat 170 g

Hinweis: Die Portionsangaben passen sich nach Änderung der Anzahl nicht automatisch im Rezeptablauf an.

  • Für selbstgemachte Butter

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Zubereitung

  1. Fülle die Sahne (500 ml ) in eine Rührschüssel und mixe sie mit einem Handrührgerät auf höchster Stufe auf. Solltest du eine Küchenmaschine besitzen, ist dies umso entspannter.

    Solltest du beides nicht zur Hand haben, dann gib die Sahne in verschließbares Glas und schüttle sie kräftig durch.

    Sahne für Butter selber machen lange in Küchenmaschine schlagen

  1. Du schlägst die Sahne nun solange auf, bis das gewünschte Ergebnis eingetreten ist: Die Sahne hat sich in Butter und Buttermilch getrennt.

    Selbstgemachte Butter trennt sich von Buttermilch Butter und Buttermilch nach dem langen schlagen

  2. Um nun die Butter vollkommen von er Buttermilch zu trennen stellst du nun eine große Schüssel bereit und legst ein feines Sieb darauf. Auf das Sieb legst du nun ein Passiertuch bzw. ein sauberes Geschirrtuch.

    Gib die Butter-Buttermilch Mischung in das Tuch.

    Sieb und Schüssel für selbstgemachte Butter bereitstellen Sauberes Geschirrhandtuch über Sieb geben Selbstgemachte Butter in Handtuch geben

  1. Rolle die Butter im Tuch zusammen und drücke die gut aus, bis sämtliche Buttermilch entwichen ist.

    Die aufgefangene Buttermilch kannst du nun abfüllen und später genießen. Die Butter kannst du direkt in ein Gefäß füllen und kalt stellen. Unten findest du viele weitere Möglichkeiten, was du alles aus deiner Butter machen kannst. Von Knoblauchbutter, über Kräuterbutter hinzu Honig-Senf-Butter – Du findest etwas nach deinem Geschmack!

    Butter in Handtuch auspressen und damit von Buttermilch trennen Selbstgemachte Butter Ergebnis

  2. Um die typische Form zu erreichen, legst du etwas Butterpapier bzw. Backpapier aus und legst die Butter darauf. Klopfe sie nun mit flachen Kochlöffeln (es empfehlen sie 2 Stück ) in die gewünschte Form.

    Fülle sie dann um und stelle sie im Kühlschrank kalt. Die Butter ist nun im Kühlschrank bis zu 1 Woche haltbar. Einfrieren ist aber auch möglich! So kann sie bis zu 2 Monate haltbar sein.

    Butter selber machen Rezept

Fehler im Rezept gefunden?

Melde einen Fehler

Du hast das Rezept nachgekocht? Folge uns auf Instagram und markiere uns mit @mehrgenuss , wenn du es uns zeigen möchtest. Wir würden uns freuen und reposten es auch gerne in unserer Story!

Weitere Inspirationen und passende Rezepte

Hi! Wir sind Katharina & Tom. Egal ob einfaches kochen unter der Woche oder schöne Kochabende mit Freunden am Wochenende – mit jahrelanger Profi Erfahrung versorgen wir dich mit vielen Tipps, Tricks sowie Rezepten zum bewussten kochen und mehr genießen bei dir Zuhause.

Wissenswertes

Kommentare & Bewertungen

0 0 votes
Deine Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x

Inhaltsverzeichnis